Shades Tours – Echte Menschen, echte Geschichten

Shades Tours – Echte Menschen, echte Geschichten

Klassen, Schulleben, SDGs
Eine bewegende Tour zum Thema Obdachlosigkeit in Österreich führte die 4A im März 2022 durch. [envira-gallery id='30304'] Im Deutschunterricht haben die Schüler*innen dann ihre Eindrücke zu Reportagen verarbeitet: Auf den Spuren der Schattenseiten Wiens Eine Reportage zur Shades Tour über Obdachlosigkeit von Theodor Rinne „Es könnte jeden treffen!“, so beginnt der circa 55-jährige Mann seine Tour durch das „andere“ Wien. Unser Guide, von seinen Freunden auf der Straße Schweizer genannt, steckt heute in militärisch aussehenden Stiefeln, dazu passender Camouflage-Hose und -Jacke. Auf dem Kopf trägt er eine neu wirkende Mütze und um den Hals einen dünnen Schal. „Es hängt nicht davon ab, ob man wohlhabend, alkoholabhängig oder arm ist“, erzählt er mit starkem Schweizer Akzent. „Ich war in einer Beziehung, hatte ein eigenes Lokal und Besucher gab es genug. Jedoch…
Weiterlesen
FUSS – Freiwillige Umweltorientierte Soziale SchülerInnen

FUSS – Freiwillige Umweltorientierte Soziale SchülerInnen

MINT, Projekte, Schulleben, SDGs
Sage und schreibe 18 TeilnehmerInnen hat das Team freiwilliger SchülerInnen am BRG18 bereits. Die SchülerInnen-Initiative FUSS kam im Schuljahr 2021/2022 durch die SchülerInnen Vertretung, freiwillige SchülerInnen und Frau Professor Hickel zustande. Ziel ist es gemeinsam aktiv zu werden, um das eine oder andere Projekt am BRG18 umzusetzen. Bei Treffen diskutieren wir zurzeit über Lösungen wie die Schule umweltfreundlicher und plastikfreier gestaltet werden kann. Da der Klimawandel immer weiter voranschreitet und wir es als wichtig erachten, dass auch die Schule Maßnahmen trifft. Zukünftig soll es auch um andere SDG Ziele und deren Umsetzung gehen. Bereits zwei Sitzungen sind erfolgreich verlaufen und Pläne werden enthusiastisch verfolgt! Sei auch dabei beim nächsten Treffen! Bei Interesse bitte ein kurzes Mail an hic@rg18.ac.at mit der Bitte um Aufnahme im FUSS Team auf teams. Wir freuen…
Weiterlesen
Das Haus des Meeres – Ein idealer Ort, um die Meeresbiologische Woche Revue passieren zu lassen

Das Haus des Meeres – Ein idealer Ort, um die Meeresbiologische Woche Revue passieren zu lassen

MINT, Naturwissenschaften, SDGs
Der Ausflug ins Haus des Meeres war sehr eindrucksvoll! Im ehemaligen Flakturm konnte man viele verschiedene Tiere aus der Nähe beobachten und sogar berühren. Da das Haus des Meeres sehr gut und übersichtlich gestaltet ist, konnte man auch einiges lernen. Für unsere Klasse war der Besuch besonders cool, da wir dieses Jahr die Ökowoche in Pula hatten und somit schon ein paar Tiere kannten, und sie auch benennen konnten. Zu den Höhepunkten zählte zweifellos das große Haibecken mit Riffhaien, riesigen Barschen und der Meeresschildkröte, sowie das Hammerhaibecken. (Levin) [envira-gallery id='29546'] Der Turm, in dem das Haus des Meeres gebaut wurde, sieht ziemlich beeindruckend aus auch von außen. Als wir gerade in der Lobby standen und darauf warteten das wir weitergehen können, konnten wir ein Krokodil durch die Glasdecke über uns…
Weiterlesen
Es weihnachtet sehr…

Es weihnachtet sehr…

Klassen, Projekte, Schulleben, SDGs
Was wäre denn die Vorweihnachtszeit ohne Verfolgen eines sozialen Themas und/oder der Unterstützung einer sozialen Einrichtung. Immer wieder beeindruckend zu sehen, wie engagiert unsere SchülerInnen hier dabei sind! Die Vorweihnachtszeit ist eine Zeit, in der wir besonders empfänglich sind für die Nöte anderer Menschen, denn Weihnachten ist auch ein Fest der Nächstenliebe und der Hilfsbereitschaft. Gerade die Coronapandemie hat das Leben vieler - nicht nur hilfsbedürftiger - Menschen zusätzlich verschlechtert, weshalb sich die Schülerinnen und Schüler der 1A dazu entschlossen haben, einen „umgekehrten“ Adventkalender zu machen. Was das ist? Ganz einfach: Statt an jedem Tag zwischen 1. und 24.12. etwas für sich selbst herauszunehmen, wird jeden Tag etwas für andere Menschen gesammelt. Am Ende der Adventzeit hat man dann volle Kisten, die an eine soziale Einrichtung gespendet werden können.   …
Weiterlesen
Escape the Science Lab

Escape the Science Lab

eLearning, Klassen, MINT, Naturwissenschaften, SDGs, unkategorisiert
Eine außergewöhnliche Weihnachtsstunde bescherte einigen Klassen heuer der digitale NAWI Escape Room. Das Ziel des vom NaWi-Netzwerk-Wien erstellte online tool war „Escape the Science Lab“. So begannen alle eifrig gemeinsam aus dem Labor zu entkommen, in dem sie eingesperrt waren. Dazu musste man Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen der Naturwissenschaften lösen und Codes knacken. Dabei wurde viel Wissen wieder hervorgekramt, das doch schon ein wenig in Vergessenheit geraten ist. Ich fand das Escape Room sehr cool, da man immer mehrere Sachen verknüpfen musste, um auf die richtige Lösung zu kommen. Der Online-Escape-Room war sehr cool. Einige Aufgaben konnte man mit Wissen aus dem Bio- bzw. Chemieunterricht lösen. Wenn man etwas nicht gewusst hat, hat man Google als Hilfestellung verwendet. War ziemlich lustig. Die Verwendung von wieder ausgegrabenem Wissen hat mit besonders…
Weiterlesen
SDG 12 – „Nachhaltiger Konsum und Produktion“ trifft auf SDG 1 „Keine Armut“, SDG 3 „Gesundheit und Wohlergehen“ und SDG 4 „Hochwertige Bildung“

SDG 12 – „Nachhaltiger Konsum und Produktion“ trifft auf SDG 1 „Keine Armut“, SDG 3 „Gesundheit und Wohlergehen“ und SDG 4 „Hochwertige Bildung“

Klassen, MINT, Naturwissenschaften, SDGs, unverbindliche Übungen
Eigentlich war das Ziel der TeilnehmerInnen der Biologischen Übungen Handys zu zerlegen, um zu sehen, welche Stoffe und Teile sich darin verbergen. Mit Unterstützung des „Rohstoffkoffers“ des Naturhistorischen Museum Wien entdeckten wir einige neue Metalle und Nichtmetalle. Dann verknüpften wir es einfach mit dem alljährlichen Ziel möglichst viele Handys für die Wundertütenaktion zu sammeln und gestalteten eine neue Infowand dazu. Dort kann man nun nachlesen, aus welchen Nachhaltigkeitsgründen es toll wäre, Handys zu recyceln. Auch über die Arbeitsbedingungen bei der Rohstoffgewinnung ist etwas zu erfahren und welche Ziele die Wundertütenaktion verfolgt. Das Endprodukt ist nun die zweite SDG – Wandertafel zum SDG Ziel Nummer 12, 1, 3 und 4. Zur Zeit ist sie im ersten Stock im Stiegenhaus zu bewundern! Aber Achtung, sie wird nun wandern und immer woanders zu…
Weiterlesen
FM-U18: Die Weihnachtssendung 2021

FM-U18: Die Weihnachtssendung 2021

Radio, Schulleben, SDGs, unverbindliche Übungen
Weihnachtssendung 2021: Nachrichten, Comedy: Schneefrau in der Arktis, SDGs, Begrüßungsparty der ersten Klassen, Weihnachtsanekdoten. FM-U18 wünscht allen frohe Weihnachten und schöne Ferien! In den vergangenen vier Monaten war die Radioredaktion des BRG 18 sehr umtriebig und hat nach vier Beiträgen und 22 Minuten Sendung zu unterschiedlichen Themen des Herbstes jetzt auch eine Weihnachtssendung, wieder mit zirka 22 Minuten erstellt und wieder viele neue Themen und Geschichten vor den Weihnachtsfeiertagen für euch bereit. Damit die Sendungen abwechslungsreich sind und viele Leute zu Wort kommen, damit alle Hörerinnen und Hörer nicht nur Texte, sondern auch Geräusche und "Atmo" hören können, wie es in der Radiosprache heißt, wurde viel Unterschiedliches aufgenommen und viel geschnitten. So setzt sich diese Sendung aus fast 500 verschiednen "Clips" zusammen, also geschnittene kurze Aufnahmen, die mit den Moderationen…
Weiterlesen
World Press Photo 2021

World Press Photo 2021

SDGs, unkategorisiert
Im Oktober besuchte die 8A gemeinsam mit ihrer Klassenvorständin die World Press Photo 2021- Ausstellung in der Galerie Westlicht, wo jährlich die besten Pressefotos ausgestellt werden. Die Schülerinnen und Schüler der 8A schrieben zu diesen berührenden und nachhaltig beeindruckenden Fotografien Kommentare und stellten auf diese Weise einen ganz persönlichen Bezug zu den Bildern her. Ihre Texte animieren, die Bilder noch einmal genauer und vielleicht auch auf eine neue Art zu betrachten. Die Bilder der World Press Photo 2021 -Ausstellung dürfen mit freundlicher Genehmigung der Galerie Westlicht auf unserer Schulhomepage veröffentlicht werden. (Christine Hecke) Trostlos, aber glücklich Tatiana Nikitina, Porträt, autistische Tochter und Vater mit Spielflugzeug Dieses Bild ist ein absoluter Eyecatcher. Tatiana Nikitina hat dieses einfache und schlichte Foto geschossen, es drückt so viel aus, berührt einen und ist einfach…
Weiterlesen
Wir pflanzen einen Wald – die 4B verewigt sich in Kledering

Wir pflanzen einen Wald – die 4B verewigt sich in Kledering

Klassen, SDGs
Im Rahmen des Programms Wald Aktiv der Stadt Wien pflanzen Schüler*innen jedes Jahr im Herbst Bäume und Sträucher am Stadtrand. In etwa 100 Jahren wird daraus ein Wald entstanden sein – und wir waren bei seiner Geburtsstunde dabei. Besonders in der Stadt sind Bäume wichtig für die Menschen: Ein Förster der Stadt erklärt uns, dass zwei Millionen Klimaanlangen nötig wären, um so viel Kühlung zu erzeugen, wie es die Wiener Stadtbäume schaffen. Aber auch für die Erholung und die Luftqualität spielen unsere Bäume eine wichtige Rolle. In Teams aufgeteilt bekommen nun alle Schüler*innen der 4B ihre „Schützlinge“ anvertraut. Auf einem ehemaligen Acker sind die Furchen für die Pflanzung schon vorgezogen. Los geht’s – es ist gar nicht so schwierig. Mit Spaten bewaffnet setzen wir in weniger als einer Stunde gemeinsam…
Weiterlesen
4B SDG Writing Project – How sustainable is your Grätzl?

4B SDG Writing Project – How sustainable is your Grätzl?

Klassen, Projekte, SDGs, Sprachen
The UN Sustainable Development Goal 11 states that cities and communities should be organised in a sustainable way. Vienna is one of the most liveable cities in the world – but how sustainable is our city? And will we reach the UN goal by 2030? The students of 4B have put their own Grätzl to the test: They have analysed their neighbourhoods and documented the advantages and problems of the spaces they live in. The observations presented here were made by Theo, Mathilda and Sophie: Theo’s observations: The 11th Sustainable Development Goal states that cities should be planned sustainably. This means, among other things, that we have to keep the air clean. We must stop most of the traffic and plant more trees in each of the 23 districts of…
Weiterlesen