Großer Erfolg und ein aufregender Tag bei den Landesmeisterschaften der Wiener Schulen im alpinen Schilauf

Großer Erfolg und ein aufregender Tag bei den Landesmeisterschaften der Wiener Schulen im alpinen Schilauf

Highlights, Schulleben, Sport, unkategorisiert, Wettbewerbe
Auch im heurigen Schuljahr nahm das BRG 18 an den Landesmeisterschaften der Wiener Schulen im alpinen Schilauf am 23.1.2019 teil. Eine unglaubliche Leistung hat dabei Luis Nickl für das BRG 18 eingefahren. Er ist schnellster Unterstufenschüler in ganz Wien. Auch Martin Hönlinger durfte sich freuen, denn er hat bei der Schlussverlosung ein Paar Schi gewonnen. In den Mannschaftswertungen reichte es heuer leider nicht für das Podest, aber alle freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: „Wer fährt mit nach Mönichkirchen/Mariensee?“ [envira-gallery id='23618'] Hier noch ein paar Eindrücke der jeweiligen Schnellsten des BRG 18 in jeder Kategorie: Gemeinsam mit 365 anderen begeisterten Schifahrern/innen der Unter- und Oberstufen fuhren wir uns erstmals für den Riesenslalom ein. Bei dieser Gelegenheit konnten wir auch schon einen kurzen Blick auf unsere…
Weiterlesen
Weihnachtsstimmung in der 1A

Weihnachtsstimmung in der 1A

Klassen, Projekte
Wir, die 1A, spielten das coolste Spiel der Welt! Es nennt sich ENGERL-BENGERL. Als uns Frau Professorin Hickel Ende November alles erklärte, wurde uns klar, dass es kein gewöhnliches ENGERL-BENGERL Spiel wird. Es funktioniert so: Es werden Karten gezogen, wo die Namen der anderen MitschülerInnen darauf stehen. Wenn jeder eine Karte hat, geht´s weiter. Egal was passiert, nur du selbst darfst deine eigene Karte anschauen! Normalerweise kauft man dann der Person, die auf der Karte steht ein Geschenk.   Aber wir hatten die Aufgabe, der Person, die auf der Karte stand, eine Woche lang tolle und nette Sachen zu sagen. In der zweiten Woche waren wir ihm/ihr gegenüber besonders freundlich. Das musste man dann aber auch zu allen anderen sein, sonst wäre es aufgefallen. Bis zum letzten Schultag vor Weihnachten schrieben…
Weiterlesen
„Mein Weihnachtswunsch ist, dass du bei mir sitzen bleibst.“

„Mein Weihnachtswunsch ist, dass du bei mir sitzen bleibst.“

Projekte, Schulleben, unkategorisiert
Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien macht sich die 1A auf den Weg, die BewohnerInnen des Caritas Pflegewohnhaus St. Barbara in Alt Erlaa zu besuchen. In Musik von Frau Professor Postl gut auf Weihnachtslieder vorbereitet und mit Flöten im Gepäck sind alle schon in der Früh sehr aufgeregt. Angekommen im Pflegeheim zeigt uns eine Mitarbeiterin das Wohnhaus, auf dem Weg versüßen wir auf drei verschiedenen Stationen den BewohnerInnen mit Musik den Tag und stimmen sie auf das kommende Weihnachtsfest ein. Bei der letzten Station basteln wir dann Sterne, auf die wir einen Weihnachtswunsch von uns und einen von einer/m BewohnerIn schreiben. Alle Sterne werden auf den Vorhang aufgehängt. [envira-gallery id='23487'] Das haben die SchülerInnen der 1A von diesem Vormittag in Erinnerung behalten: Wir haben den alten Leuten vorgesungen. Ich glaube,…
Weiterlesen
Mehlwürmer verspeisen im Naturhistorischen Museum

Mehlwürmer verspeisen im Naturhistorischen Museum

Naturwissenschaften
Am Mittwoch dem 19. Dezember 2018 waren wir mit der 5a im Naturhistorischen Museum. Zu Beginn durften wir uns ein bisschen im Museum umschauen. Dann wurden wir in den Versammlungssaal des Museums geführt, das Theater begann. Die beiden Wissenschaftler, die vor Ort bei uns waren, benutzten Mikroskope und projizierten das Bild auf eine Leinwand. Dadurch konnten wir winzige Lebewesen ganz groß sehen. Wir beobachteten kleinste Lebewesen wie Wimpertierchen oder Amöben. Wir untersuchten auch Kuhdünger, in welchem ca. 10 000 ganz kleine Fadenwürmer waren, Fadenwürmer sind langestreckt und ernähren sich von Bakterien. Dann gab es in der Gülle noch andere Bakterien und Einzeller wie Bazillen (stäbchenförmig), Spirillen (spiralförmig) oder auch Kokken (kugelig). Ein erwachsener Mensch schleppt ca. 2kg Bakterien mit sich herum, dabei befinden sich die wenigsten auf dem Ellbogen. Nach…
Weiterlesen
Geheimnisse der Tropenforschung von Prof. Mag. Dr. Walter Hödl

Geheimnisse der Tropenforschung von Prof. Mag. Dr. Walter Hödl

Naturwissenschaften, unkategorisiert
Am Donnerstag, dem 13. Dezember 2018, besuchte die 5A und 5B einen Vortrag von Prof. Mag. Dr. Walter Hödl im Akademischen Gymnasium. Dabei war das Hauptthema Amphibien, genauer gesagt: Frösche. Diese sind auch das Spezialgebiet vom Vortragenden. Prof. Hödl bezog sich hauptsächlich auf das Amazonasgebiet, wo er Jahrzehnte lang forschte. Außerdem war ein zusätzliches Thema die Karriere von Dr. Walter Hödl. Wir haben erfahren, dass seine Laufbahn auf den sogenannten schwimmenden Wiesen begonnen hat. Dies ist eine große Wiesenlandschaft im Amazonasgebiet, wo er Frösche gefunden und eingeordnet hat. Dabei hat er ein sehr spezielles Rätsel der Natur gelöst, nämlich, wie sich Frösche untereinander finden. Das ist so schwierig, da Hunderte an einer Stelle gleichzeitig Geräusche von sich geben. Die Lösung ist, dass die Arten auf unterschiedlichen Frequenzen miteinander kommunizieren, so…
Weiterlesen
Biologische Erlebnisse im Nationalpark Donauauen

Biologische Erlebnisse im Nationalpark Donauauen

Klassen, Naturwissenschaften, Schulleben, unkategorisiert
Wir, die SchülerInnen der 1A, fuhren am Donnerstag, den 27. 09. 2018 mit Fr. Prof. Hickel und Fr. Prof. Sedlacek nach Petronell in die Donauauen. Mit der Schnellbahn angekommen, warteten schon Biologie StudentInnen auf uns. Wir wurden von ihnen in Gruppen aufgeteilt und starteten schon zu unseren Stationen im Grünen. Dort durften wir Aufgaben erledigen, je nach Station ganz unterschiedliche, wie etwa Hinweise über einen toten Baum finden, im Tümpel Tiere erforschen, Reste von der Überflutung suchen, die Abwehr der Pflanzen entdecken und vieles mehr. Die Stationen waren sehr spannend und lehrreich. [envira-gallery id="23166"] Zu Mittag waren wir schon ordentlich hungrig und haben unsere Pause bei sonnigem Wetter gleich in der Au genossen. Danach hatten wir genug Kraft für weitere Stationen am Nachmittag. Nach dem Abenteuer fuhren wir müde, aber…
Weiterlesen
Action und noch mehr gemeinsame Erlebnisse am Wandertag der 1A

Action und noch mehr gemeinsame Erlebnisse am Wandertag der 1A

Klassen, Projekte, unkategorisiert
Seid ihr neugierig, wo wir überall waren? Gestartet sind wir mit den Wiener Linien, das ist schon aufregend mit der ganzen Klasse. Bei den Steinhofgründen begann schon die erste Bergwertung. Oben angekommen standen wir vor einem riesigen Aussichtsturm, der Jubiläumswarte. Keuchend sind wir die vielen Stufen nach oben geklettert. Der Ausblick war atemberaubend! [envira-gallery id="23149"] Als wir an einer Wiese vorbeikamen, spielten wir ein paar lustige Spiele. Jetzt war es Zeit für eine ordentliche Jause. Gestärkt konnten wir die nächste Etappe bis zur Kreuzzeichenwiese meistern. Nach dem Spiel „Capture the flag“, wobei wir viel zusammenarbeiten mussten, marschierten wir weiter durch den Wienerwald, über Wege und durch Dickicht nach Neuwaldegg. Schon war der Tag vorbei und wir fuhren wieder zurück! Das war der Wandertag der 1A [envira-gallery id="23155"] Sophia und Hannah…
Weiterlesen
Unser erster gemeinsamer Ausflug mit den neuen KlassenkollegInnen!

Unser erster gemeinsamer Ausflug mit den neuen KlassenkollegInnen!

Klassen, Projekte, Schulleben, unkategorisiert
Mögt ihr die Natur? Wollt ihr wissen, was ein Mammutbaum ist? Wollt ihr wissen, welche Blätter zu welchem Baum gehören? Dann seid ihr hier genau richtig bei unserem ersten Ausflug der 1A! Das und vieles mehr haben wir gemacht. Zum Beispiel haben wir im Team Gleichgewichtsübungen auf der Slackline gemeistert oder andere durch einen Seilparkour geleitet. Gemeinsam mit unserer Klasse haben wir einen Unterschlupf für die Lehrerinnen gebaut. Beim gemeinsamen Lösen von Aufgaben hatten wir ganz viel Spaß. An diesem Tag konnten wir zusammen das wunderbare spätsommerliche Wetter genießen. Das brachte uns nicht nur die Möglichkeit, den schönen Pötzleinsdorfer Schlosspark und den Schwarzenbergpark zu sehen, sondern es gab uns auch die Gelegenheit, uns besser kennen zu lernen. Das war unser erster Ausflug!!! Sophia und Kelani, 1A [envira-gallery id="23117"]
Weiterlesen
Schaffen wir das 2 °C Ziel zu erreichen? Die SchülerInnen der 7AB haben es geschafft!

Schaffen wir das 2 °C Ziel zu erreichen? Die SchülerInnen der 7AB haben es geschafft!

Naturwissenschaften, Projekte, unkategorisiert
Im Mai 2018 stellten sich abermals SchülerInnen des BRG 18 der Herausforderung, im Rahmen mehrere Verhandlungsrunden in der Simulation einer Klimakonferenz mit unterschiedlichen Delegationen Maßnahmen festzulegen, die es ermöglichen, das in Paris 2015 festgelegte 2 °C zu erreichen. https://de.wikipedia.org/wiki/UN-Klimakonferenz Nach jeder Verhandlungsrunde wurden die verhandelten Punkte eingegeben und hochgerechnet. Hier der Link zur Simulation: https://www.climateinteractive.org/tools/en-roads/en-roads-signup/en-roads-online/ Nach der dritten Verhandlungsrunde war es soweit. Die eingegebenen Verhandlungsergebnisse führten zu einer Begrenzung des Anstiegs der globalen Durchschnittstemperatur auf 2 °C gegenüber dem vorindustriellen Niveau. Die nachfolgenden Abbildungen zeigen der Reihe nach: Prognose, wenn wir nichts verändern, Verhandlungsposition, Ergebnis nach der ersten Verhandlungsrunde, Ergebnis nach der zweiten Verhandlungsrunde, Ergebnis nach der dritten Verhandlungsrunde: [envira-gallery id="22840"] Jetzt liegt es nur noch daran, diese Punkte auch in der realen Welt zu finden, um die Klimaerwärmung in…
Weiterlesen
Forschen und Entdecken in den Biologische Übungen am BRG 18

Forschen und Entdecken in den Biologische Übungen am BRG 18

Naturwissenschaften, unkategorisiert, unverbindliche Übungen
Magst du Biologie? Willst du wissen, wie Schokolade selbst hergestellt werden kann? Willst du wissen, wie man mikroskopiert? Du willst wissen, wie man Hühnchen seziert oder, ob die Eier in deinem Kühlschrank frisch oder schlecht sind? Dann bist du hier genau richtig! In den biologischen Übungen lernst du all das und vieles mehr. Wir machen viele Ausflüge, nicht nur in Museen, sondern auch zum Beispiel in die Müllbverbrennungsanlage Spittelau. Dort hat es zwar etwas gestunken, aber es war sehr interessant. Ein anderes Beispiel ist der Ausflug ins Technische Museum. Wir haben eine Führung über das Thema Bionik gehabt. Das ist Biologie, die in Technik umgewandelt wird. Habt ihr schon über den Lotuseffekt gehört? Das ist ein gutes Beispiel für Bionik! Noch etwas sehr Wichtiges: Leben retten!! Dazu gehört starke Blutungen…
Weiterlesen