FUSS – Freiwillige Umweltorientierte Soziale SchülerInnen

FUSS – Freiwillige Umweltorientierte Soziale SchülerInnen

MINT, Projekte, Schulleben, SDGs
Sage und schreibe 18 TeilnehmerInnen hat das Team freiwilliger SchülerInnen am BRG18 bereits. Das sind wir - FUSS 2021/2022 Neuigkeiten Hier gehts zu einem Tutorial, wie du Ecosia installierst: https://www.youtube.com/watch?v=hkw8vPH6dBM Was ist FUSS? Die SchülerInnen-Initiative FUSS kam im Schuljahr 2021/2022 durch die SchülerInnen Vertretung, freiwillige SchülerInnen und Frau Professor Hickel zustande. Ziel ist es gemeinsam aktiv zu werden, um das eine oder andere Projekt am BRG18 umzusetzen. Bei Treffen diskutieren wir zurzeit über Lösungen wie die Schule umweltfreundlicher und plastikfreier gestaltet werden kann. Da der Klimawandel immer weiter voranschreitet und wir es als wichtig erachten, dass auch die Schule Maßnahmen trifft. Zukünftig soll es auch um andere SDG Ziele und deren Umsetzung gehen. Bereits zwei Sitzungen sind erfolgreich verlaufen und Pläne werden enthusiastisch verfolgt! Sei auch dabei beim nächsten Treffen!…
Weiterlesen
Nachhaltige Schulutensilien

Nachhaltige Schulutensilien

MINT, Naturwissenschaften, Projekte, SDGs
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte! Liebe Schülerinnen und Schüler!  Wir haben im Schuljahr 21/22 im Rahmen des SDG Schulprojekts (17 Sustainable Development Goals) das FUSS (Freiwillige Umweltorientierte Soziale SchülerInnen)-Team gegründet. Unser Ziel ist es, gemeinsam aktiv zu werden, um das eine oder andere Projekt am BRG18 umzusetzen und unseren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern.  Näheres ist hier zu finden: www.rg18.ac.at/2022/04/01/fuss-freiwillige-umweltorientierte-soziale-schuelerinnen Bei mehreren Treffen diskutieren wir derzeit Lösungen, wie die Schule umweltfreundlicher und plastikfreier gestaltet werden kann. Zukünftig soll es auch um andere SDG-Ziele und deren Umsetzung gehen. Liebe SchülerInnen, wir freuen uns natürlich jederzeit über eure Mitarbeit im Team (einfach ein Mail an fuss-sdg@rg18.ac.at).  In diesem Schreiben wollen wir Sie/euch dazu anregen, in der Schule umweltverträglichere Gegenstände zu verwenden. Daher haben wir uns Gedanken gemacht, welche Möglichkeiten es dafür gibt.   Folgende Beispiele…
Weiterlesen
Jugendrecht – Die 4A in der Jugendinfo Wien

Jugendrecht – Die 4A in der Jugendinfo Wien

Klassen, SDGs
Am 7.6.22 hat die 4A einen Ausflug in die Jugendinfo in Wien zum Thema Jugendrechte gemacht. Dort wurden wir sehr nett begrüßt und haben uns mit einem kleinen Spiel auf das Thema eingestimmt. Wir haben viel über Menschenrechte und Gesetze geredet und mussten uns in Gruppen selbst auf Regeln einigen. Etwa ab welchem Alter man einen Sommerjob machen darf, wie lange man als Kind oder Jugendliche/r abends alleine draußen sein darf. Fragen, wie ab welchem Alter man bei medizinischen Behandlungen selbstständig Entscheidungen treffen können soll, oder Fragen zu Strafen nach Strafhandlungen oder Suchtmittel haben zu vielen Diskussionen geführt. Da haben wir erkannt, wie schwer es ist, sich demokratisch auf Gesetze zu einigen. Unsere Gesetze wurden dann vor der ganzen Klasse präsentiert. Den Ausflug fanden wir sehr interessant und hoffen, dass…
Weiterlesen
Was hat Erbsenzählen mit moderner Wissenschaft zu tun?

Was hat Erbsenzählen mit moderner Wissenschaft zu tun?

MINT, Naturwissenschaften, unkategorisiert
Dieser Frage ist die 4A im Naturhistorischen Museum Wien nachgegangen und hat sich von Gregor Mendel höchstpersönlich auf eine historische Reise mitnehmen lassen. Er gab Einblicke in seinen Forscheralltag vor etwa 200 Jahren und berichtete von den Anstrengungen und Rückschlägen in seiner Ausbildung. Dabei tauchten wir ein in die Entdeckung seiner Vererbungsregeln. Dabei ist klarer geworden, welche Komponenten notwendig sind, um Wissenschaft betreiben zu können, aber auch einige Fachbegriffe der Vererbung wurden kennengelernt. Es gab unendlich viele Fragen, die wir uns danach gestellt haben. Was bedeutet Gentechnik? Bis wohin darf und soll sie gehen? Die Diskussion hätte noch viel länger gedauert, wenn wir nicht schon hätten gehen müssen! Ein spannendes Thema, das uns hier in den nächsten Jahren und auch im Alltag begleiten wird! Claudia Hickel [envira-gallery id='30483']
Weiterlesen
Das Haus der Mathematik

Das Haus der Mathematik

GIM (Geometrie-Informatik-Mathematik), MINT, unkategorisiert
Am 18.5. 2022 verbringt die 4a den Vormittag im Haus der Mathematik im 10. Bezirk. Der Workshop beginnt mit ein paar allgemeinen Fragen. Zum Beispiel sollte die Klasse überlegen, ob und wo wir heute schon Mathematik benutzt haben. Erst wenn man darüber nachdenkt, fällt einem auf, was für eine große Rolle sie in unserem Leben spielt.Nach einem kurzen „Aufwärmrätsel“ werden wir in zwei Gruppen geteilt. Ein Teil geht zu einer Ausstellung mit den verschiedensten mathematischen Geräten und Texten zu berühmten MathematikerInnen. Wir lernen über eine frühere Form des Satzes des Pythagoras, erfahren mehr über alte Computer und dürfen mit einer 100-jährigen Rechenmaschine multiplizieren. Es gibt auch ein Gewinnspiel: Nacheinander werfen wir mit kleinen Holzscheiben in ein gleichseitiges Dreieck, das in immer kleiner werdende Felder geteilt ist. Je kleiner das Feld,…
Weiterlesen
Shades Tours – Echte Menschen, echte Geschichten

Shades Tours – Echte Menschen, echte Geschichten

Klassen, Schulleben, SDGs
Eine bewegende Tour zum Thema Obdachlosigkeit in Österreich führte die 4A im März 2022 durch. [envira-gallery id='30304'] Im Deutschunterricht haben die Schüler*innen dann ihre Eindrücke zu Reportagen verarbeitet: Auf den Spuren der Schattenseiten Wiens Eine Reportage zur Shades Tour über Obdachlosigkeit von Theodor Rinne „Es könnte jeden treffen!“, so beginnt der circa 55-jährige Mann seine Tour durch das „andere“ Wien. Unser Guide, von seinen Freunden auf der Straße Schweizer genannt, steckt heute in militärisch aussehenden Stiefeln, dazu passender Camouflage-Hose und -Jacke. Auf dem Kopf trägt er eine neu wirkende Mütze und um den Hals einen dünnen Schal. „Es hängt nicht davon ab, ob man wohlhabend, alkoholabhängig oder arm ist“, erzählt er mit starkem Schweizer Akzent. „Ich war in einer Beziehung, hatte ein eigenes Lokal und Besucher gab es genug. Jedoch…
Weiterlesen
Pangea Mathematik Wettbewerb 2022

Pangea Mathematik Wettbewerb 2022

GIM (Geometrie-Informatik-Mathematik), MINT, Projekte, Schulleben
Mit 72 teilnehmenden SchülerInnen nimmt das BRG18 auch heuer wieder am Pangea Mathematik Wettbewerb teil. Alle fiebern auf den Wettbewerbstag hin und sind höchstkonzentriert am Arbeiten. Nun sind die Ergebnisse der Vorrunde da! Sage und schreibe 26 dieser SchülerInnen haben sich für die Finalrunde am 14. Mai 2022 an der Universität Wien qualifiziert. Landesweit sind 7 SchülerInnen unter den besten 5 von ganz Wien. Bundesweit haben 4 SchülerInnen einen Platz unter den besten 5 in ganz Österreich geschafft! Wir gratulieren euch zu dieser tollen Leistung! Viel Erfolg beim Finale! Claudia Hickel [envira-gallery id='30159']
Weiterlesen
Der letzte Bioausflug…

Der letzte Bioausflug…

Naturwissenschaften
Freitag. 2022. Der Himmel wolkenverhangen. Das Gras noch nass vom Tau. Alles durchdrungen von einer unter die Haut fahrenden Kälte. Es war ein normaler Frühlingstag. Zu normal für meinen Geschmack. Doch das sollte sich bald ändern. Das Ereignis des Jahres stand an. Nach langer Zeit des Leidens und großer Entbehrungen war nun endlich wieder eine Exkursion geplant. Eine Exkursion ins Naturhistorische Museum. Nach einem ausgiebigen Frühstück bei einer nicht näher zu nennenden Kette für Fast-Food Produkte haben wir uns auf den Weg zu besagtem Museum gemacht. Ziel war eine Ausstellung zur Menschlichen Entwicklung, die uns über einen sehr anschaulichen Vortrag näher gebracht wurde. So haben wir uns verschiedene Vorläufer des heutigen Menschen wie den Homo Erectus, Homo Habilis und Australiphitecus genauer angeschaut und über ihren Körperbau und ihre Fähigkeiten gelernt.…
Weiterlesen
Biologielabor am BRG18

Biologielabor am BRG18

MINT, Naturwissenschaften
Zusätzlich zur meeresbiologischen Ökowoche in Pula hat die 6A heuer einiges anderes mehr im Laborunterricht genauer unter die Lupe genommen. Das Nervensystem wird mit selbstentwickelten Versuchen zur Reaktionszeit oder mit Verkostungen zum Geschmacksinn und Geruchsinn erkundet. Funktionsmodelle unterstützen das Verständnis für die einzelnen Vorgänge, die das Hören möglich machen. Das Auge wird genauer betrachtet und dafür seziert. Aber auch Ausflüge lassen sich hier gut umsetzen, wie das Vermessen und Untersuchen von Fließgewässern oder auch ein Besuch im Haus des Meeres. Und vieles, vieles mehr… Claudia Hickel [envira-gallery id='30141']
Weiterlesen