Und schon ist das erste Jahr vorbei – Abschlusstage der 1AC in Mariazell

Und schon ist das erste Jahr vorbei – Abschlusstage der 1AC in Mariazell

Klassen, Naturwissenschaften, Projekte, Schulleben
Wir, die Klassen 1A und 1C, haben in der letzten Schulwoche 3 Tage mit unseren LehrerInnen Hickel, Coskun und Juraszovich in Mariazell verbracht. Die Fahrt hat lange gedauert und als wir da waren, gab´s sofort ein leckeres Mittagessen und eine Besichtigung des Wallfahrtsortes mit der berühmten Basilika. Drei Tage voller Wanderungen, Spiele, Entdeckungen und Schweißtropfen. Der Höhepunkt aber war – nachdem wir 7 Kilometer gewandert waren – das Schwimmen im Erlaufsee! Dicht gefolgt vom Klettern im Waldseilgarten und dem Tag auf der Bürgeralpe! Die Nächte waren kurz und die Tage lang. Schlussendlich konnten wir viele Erlebnisse und auch den selbstgemachten Lebkuchen sowie die Kerze von der Lebzelterei Pirker mit nach Hause nehmen. Hermes Pramhas, 1A [envira-gallery id='24731']
Weiterlesen
Die FM U18-Feriensendung

Die FM U18-Feriensendung

eLearning, Projekte, Radio
Die kleine, aber feine Radio-Projektgruppe der 3A und der 3B hat in nur drei Tagen und innerhalb von zwölf Stunden in der Projektwoche eine über 17-minütige Sendung erstellt. Die Radioprojektgruppe nach dem Interview mit Prof. Krebs Somit ist dies innerhalb von zwei Wochen die dritte Sendung, die von unserem Schulradio FM U18 fertiggestellt worden ist. Ein beachtliches Ergebnis! Und wie auf den Bildern unten zu sehen ist, wird ein großer Teil einer Radiosendung auf dem Computer erstellt. Sendungen fürs Radio zu gestalten ist also gleichzeitig ein Beitrag zum E-Learning. Denn von der Recherche bis zur Suche nach lizenzfreien Geräuschen und Musik, von den Manuskripten, die mittels Computer geschrieben und verschickt werden bis hin zur digitalen Aufnahme: der Computer ist längst zum Studio geworden. Allerdings gibt es für die Moderationsaufnahmen im…
Weiterlesen
Besuch der 1c im Lehr- und Lernlabor

Besuch der 1c im Lehr- und Lernlabor

Klassen, Naturwissenschaften, Projekte
Die 1c besuchte das Lehr- und Lernlabor am Österreichischen Kompetenzzentrum für Didaktik der Biologie (AECC Biologie)  Die 1c hatte im Mai die Möglichkeit, sich mit dem Thema rund um das Experimentieren zu beschäftigen. Das Forschungsobjekt waren Mehlwürmer. Herauszufinden waren mit Hilfe von Experimenten Antworten auf folgende Fragestellungen: Wie finden Mehlwürmer ihre Nahrung?Was fressen Mehlwürmer bevorzugt? Außerdem wurde überlegt, ob Mehlwürmer als Nützlinge oder als Schädlinge einzustufen seien. Zur Überraschung vieler sind sie Nützlinge. Wenn das jetzt wer genauer wissen will, werden am besten die Schülerinnen und Schüler der 1c gefragt.     von Ilse Wenzl [envira-gallery id="24583"]
Weiterlesen
„Ein Bild sagt mehr…“ Projekt Bibelpuzzle . Evangelische Religion 4A/C

„Ein Bild sagt mehr…“ Projekt Bibelpuzzle . Evangelische Religion 4A/C

Projekte, unkategorisiert
„Wie lässt sich eine biblische Geschichte erzählen? Welche Möglichkeiten bietet hier eine digitale Arbeitsweise? Wie lässt sich dies in einem Gruppenprojekt umsetzen?“ Dies waren die Ausgangsfragestellungen unserer evangelischen Religionsgruppe der 4A/C im Unterrichtsschwerpunkt „Bildsprache der Bibel – heute“. Dabei wurden zunächst biblische Erzählungen vorgestellt und ausgewählt sowie anschließend im mehrwöchigen digitalen Transfer mittels Grafikprogrammen neu erarbeitet und dargestellt. dav dav dav In jeweils zwei Bildfolgen wurden acht Erzählungen aufbereitet, in denen auch moderne figurale wie piktorale Bezüge berücksichtigt wurden. Ebenso wurde auf die Möglichkeiten von Farbtönen geachtet, um Ausdruck und Spannung hervorzuheben. dav dav Wir freuen uns, wenn das Puzzle auch von anderen Interessierten ausprobiert wird!Arthur, Emmanuel, Jonas, Lorenz (nicht am Foto) 4A/CProf.Dr.Walter Pobaschnig (ev.Rel)
Weiterlesen
Stadtrundgang der 6B mit einem ehemaligen Obdachlosen

Stadtrundgang der 6B mit einem ehemaligen Obdachlosen

Klassen, Projekte
Vor Ostern trafen wir Ferdinand von Supertramps im 16. Bezirk. Ferdinand zeigte uns sein Wien. Als ehemaliger Obdachloser hat er eine ganz andere Perspektive auf die Stadt und seinen Bezirk. Wir erfuhren auch, wo er wohnte, wie er obdachlos wurde und wie er es aus der Obdachlosigkeit herausschaffte. Gemeinsam besuchten wir Plätze und Orte, die für ihn wichtig und prägend waren. Ferdinand erzählte uns viel über seine schwierige Lebensphase. Im Anschluss hatten wir dann noch die Möglichkeit Ferdinand und Michi bei einem Workshop sämtliche Fragen zu stellen, die uns nach der Stadtbesichtigung beschäftigten. Wir nahmen viele Eindrücke von dem Vormittag mit: [envira-gallery id='24246'] Ein paar Wochen danach erreichte uns die freudige Nachricht, dass ein Schüler der 6B bei dem Gewinnspiel von Supertrams gewonnen hatte! Wir gratulieren! Anna Klema
Weiterlesen
Die 4C am eBazar

Die 4C am eBazar

eLearning, GIM (Geometrie-Informatik-Mathematik), Projekte
Auch heuer fand wieder im März der eBazar an der pädagogischen Hochschule Wien (PH Wien) statt. Das Motto dieses Jahres lautete: „Marktplatz für Talente“ https://ebazar.phwien.ac.at/ ! Fünf SchülerInnen der 4C Klasse präsentierten auf diesem Marktplatz ihre padlets. Diese digitalen Pinnwände (https://padlet.com) erstellten die SchülerInnen gemeinsam mit Prof. Anna Klema und Prof. Ute Mölzer. Dazu besuchten sie den EDV Saal, um einmal einen Zugang zu padlet einzurichten und um erste Übungen darin zu machen. dieser QR Code führt zu den padlets Danach bekamen die SchülerInnen einen sehr detaillierten Auftrag: sie sollten ein padlet zu ihren berufspraktischen Tagen gestalten. Neben dem Design sollten auch mindestens 2 Bilder eingefügt werden, die Firma vorgestellt und die einzelnen Tage ausführlich beschrieben werden. Alle padlets wurden dann übersichtlich unter https://padlet.com/ankle/Praktika zusammengestellt. Abgeschlossen wurde dieses Projekt mit…
Weiterlesen
WANDMALEREI “OPTISCHE TÄUSCHUNGEN”

WANDMALEREI “OPTISCHE TÄUSCHUNGEN”

Bildnerische Erziehung - Werken, Projekte, Schulchronik, unkategorisiert
8B/ BE-GRUPPE KRENN/ 2019 DAS MALTEAM 8B BEIM PIZZA-PICKNICK IN DER PAUSE Das BRG18 freut sich weitere tolle Wandmalereien im Schulgebäude vorstellen zu dürfen. Dieses Mal wurden auf drei Wänden quer durch das Schulhaus großformatige Wandgestaltungen mit dem Schwerpunktthema "Optische Täuschungen" entworfen und umgesetzt. Die SchülerInnen teilen sich in drei Gruppen zu den jeweiligen Projekten: "BLAUES ROHR": Ibrahim, Jastrzebska, Kara, Radosavljevic, Tazi, Stjepanovic "WANDWÖLBUNG": Hönlinger, Kara, Neuwirth, Radeljic, Riedl, Schnarrer "KERKER": Altmann, Maly, Plakolm Neben dem Kernteam der 8B haben auch immer wieder SchülerInnen aus anderen Schulstufen bei der Ausführung mitgeholfen. Vielen Dank! "BLAUES ROHR" 3. Stock, West NACHHER VORHER Die Schülerinnen haben erst den Entwurf an die Wand projiziert, die Konterlinien übertragen und verbessert und schließlich die Flächen mit einem speziellen Dunkelblau angemalt. PROZESS "WANDWÖLBUNG" 2.Stock, Ost NACHHER VORHER…
Weiterlesen
Das BRG 18 hat eine Wurmkiste

Das BRG 18 hat eine Wurmkiste

Bildnerische Erziehung - Werken, Naturwissenschaften, Projekte, Schulleben, unkategorisiert
Seit letzter Woche ist das BRG 18 stolzer Besitzer einer Wurmkiste! Dank einer Initiative von Thobias und Theo Rinne und der finanziellen Unterstützung des NAWI Netzwerks und der Firma „Wurmkiste.at“ ist es möglich. https://www.meinbezirk.at/waehring/c-lokales/die-wurmbox-erhaelt-den-waehringer-klimaschutzpreis_a2567771 Vielen Dank auch an Niki Krenn für die sensationelle Hilfe beim Zusammenbau! [envira-gallery id='23832'] Jetzt seid ihr bestimmt neugierig? Dann schaut doch mal bei uns im Biosaal vorbei. [envira-gallery id='23827'] Phillip Kurucz und Claudia Hickel
Weiterlesen
Projektwoche “Lernen lernen” in der 1A

Projektwoche “Lernen lernen” in der 1A

Klassen, Projekte
In der letzten Schulwoche vor den Semesterferien fand unsere Projektwoche "Lernen lernen" statt. Mit LehrerInnen fanden wir etwa heraus, was es für Lerntypen gibt, was wir eher für Lerntypen sind und welche Lernstrategien wir dabei jeweils verfolgen können. [envira-gallery id='23793'] Außerdem besprachen wir, wo wir im Alltag ganz gerne Zeit verschwenden und wie unsere Nachmittagspläne ausschauen. Auch die Gestaltung unseres Arbeitsplatzes und Vorgehensweisen zur Zeitplanung und Zeiteinteilung standen am Programm. Zur Auflockerung hatten wir zwei angenehme Sportstunden im Turnsaal oder zwei lehrreiche EDV- Stunden (Informatik). [envira-gallery id='23802'] Eine große Herausforderung war es auch, für „Sandra“ einen Zeitplan zu erstellen, wo sie all ihre Vorhaben unterbringt – oder geht sich vielleicht doch nicht alles aus? [envira-gallery id='23806'] Zwischendurch haben wir unsere gemeinsamen Klassenregeln besprochen und lustige Spiele gespielt. Hier mussten wir…
Weiterlesen