#throwback – Alternativtage Bergwandern (Juni 2019)

#throwback – Alternativtage Bergwandern (Juni 2019)

Klassen, Klassenarchiv, Projekte, Schulleben, unkategorisiert
Gerade in diesen Zeiten denken wir alle vielleicht ganz gerne zurück an vergangene Erlebnisse... Heute musste ich an eine besonders schöne Schulveranstaltung denken, die schon einige Zeit zurückliegt: Zum Schulschluss 2019 durfte ich gemeinsam mit meinem lieben Kollegen Christoph Siquans und einer kleinen und sehr feinen Gruppe bergaffiner und naturverbundener Schüler*innen der 5. und 6. Klassen drei Tage in den Bergen verbringen. Ziel unserer Reise war die Dümlerhütte im oberösterreichischen Teil des Toten Gebirges, auf der wir bestens umsorgt wurden. Bei Kaiserwetter brachten uns die Wanderungen auf den spektakulären Stubwieswipfel, vorbei am erfrischenden Brunnsteiner See und über die weitläufige Hochebene der Wurzeralm. Einen wunderbaren Ausklang fanden diese Tage auf der schönen Sonnenterrasse und bei der Lagerfeuerstelle. Danke für die schöne gemeinsame Zeit in der Natur! Nora Sulan [envira-gallery id='26110']
Weiterlesen
Wintersportwoche der 2ABCD

Wintersportwoche der 2ABCD

Bewegung & Sport, Fachgruppen, Klassen, Klassenarchiv, Projekte, Schulleben
Auch in diesem Schuljahr fand die Wintersportwoche der 2. Klassen traditionellerweise in Radstadt statt. Das tägliche Schifahren und Snowboarden wurde durch viele Aktivitäten im BSLH Schloss Tandalier erweitert wie Orientierungslauf, Nachtspaziergänge, Langlaufen, das Gestalten persönlicher Turnbeutel, Tischtennis spielen, gemeinsames Singen, Bouldern, Ballspiele im Turnsaal, Tanzen in der Disco und viele mehr. Besonders begeisterte Langläufer*innen konnten außerdem in die Sportart Biathlon hineinschnuppern. Alternativ dazu stand ein Besuch der Erlebnistherme Altenmarkt am Programm. Trotz einiger Krankheitsfälle hat diese Woche wohl dennoch für viele unvergessliche Momente gesorgt… [envira-gallery id='26047']
Weiterlesen
Der Pangea Mathematik Wettbewerb 2020 – ein voller Erfolg! Wir sind wieder einmal mächtig stolz auf euch!

Der Pangea Mathematik Wettbewerb 2020 – ein voller Erfolg! Wir sind wieder einmal mächtig stolz auf euch!

GIM (Geometrie-Informatik-Mathematik), Projekte, Schulleben, unkategorisiert, Wettbewerbe
Der Pangea Mathematikwettbewerb wurde heuer schon zum dritten Mal am BRG18 durchgeführt. Er verbindet die Freude am Knobeln und Grübeln, an Logik und Rechenkunst. Viele SchülerInnen haben sich zur Vorrunde angemeldet und fieberten dem Ereignis entgegen. Endlich war es dann soweit und 63 SchülerInnen fanden sich in den ihnen zugeteilten Klassenräumen ein, um die Köpfe rauchen zu lassen. Die Ergebnisse können sich definitiv sehen lassen! In den 1.Klassen belegen zwei Schüler des BRG18 sowohl den 1. Platz als auch den 3.Platz BUNDESWEIT! Somit heuer Gewinner und Dritter des österreichweiten Wettbewerbs! Außerdem: 5 der besten 13 SchülerInnen LANDESWEIT. In den 2.Klassen sind 10 der besten 19 SchülerInnen LANDESWEIT aus unserer Schule. In den 3.Klassen belegt eine Schülerin des BRG18 den 2. Platz BUNDESWEIT! Somit heuer Zweite des österreichweiten Wettbewerbs! Außerdem: 2…
Weiterlesen
Ein Ausflug der 2AC nach Ungarn in das Interactive Science Adventure Center Futura in Mosonmagyarovar

Ein Ausflug der 2AC nach Ungarn in das Interactive Science Adventure Center Futura in Mosonmagyarovar

Klassen, Naturwissenschaften, Projekte
Am 30.1.2020 waren die zweiten Klassen in Ungarn in einem Interactive Science Museum. Wir konnten wissenschaftliche Experimente durchführen, uns optische Täuschungen anschauen und von Seilen gehalten eine Wanderung wie am Mond machen. Am lustigsten fand ich es in einem kleinen Kletterparcours fangen zu spielen. Der Ausflug hat allen gefallen und es war ein sensationelles Erlebnis. Theodor Rinne, 2A Vielen Dank an Edi Junuzovic (2A) für das Zusammentragen folgender Eindrücke: Die optische Täuschung-Station hat mir am besten gefallen.Die Mondbasis war für mich am Interessantesten.Der ganze Ausflug war sehr cool.Am Herausforderndsten fand ich die Intelligenz-Spiele.Am Lustigsten fand ich das Bällebad.Die Zugfahrt war perfekt zum Plaudern.Der Parkour im 1.Stock war am Coolsten.Das Klettern im 1.Stock war ziemlich lustig.Mir hat der Roboter am meisten gefallen.Das Bällebad war am besten, aber auch die anderen Stationen…
Weiterlesen
Eine spannende Projektwoche vor den Semesterferien in den 2.Klassen

Eine spannende Projektwoche vor den Semesterferien in den 2.Klassen

Klassen, Projekte, Schulleben
In den zweiten Klassen beschäftigten sich die Mädchen mit dem Thema „Stärkung des weiblichen Rollenbildes“: Am Montag und Dienstag hatten wir Selbstverteidigung. Wir haben Kicks geübt und Schläge abgewehrt. Am Mittwoch waren wir bei einer Frauenärztin. Wir haben uns ein Bild machen können, wie das dort abläuft. Kelani Schellander, 2A Die Buben hatten zum Thema „Kämpfen und Lieben“: Am Montag lernten wir die Lösung von Konflikten. Außerdem sprachen wir über unser Klassenklima und wie wir es verbessern können. Am Dienstag besprachen wir die Rolle des Mannes und zeichneten den typischen Mann. In den darauffolgenden Stunden redeten wir darüber, was in der Pubertät mit unserem Körper passiert. Am Mittwoch brachten uns Polizisten einige Verteidigungsgriffe bei. Theo Rinne, 2A [envira-gallery id='25996']
Weiterlesen
Spieltheorie – alles „nur“ ein Spiel?

Spieltheorie – alles „nur“ ein Spiel?

GIM (Geometrie-Informatik-Mathematik), Klassen, Projekte, Schulleben
Mit dieser Frage setzte sich die 4A im Jänner 2020 bei einem Besuch von TU4Math auseinander. Was ist ein Spiel? Bei der Suche nach Antworten entdeckten wir, dass sich unser ganzes Leben aus Spielen zusammensetzt. Wir gingen den bekanntesten Beispielen der Spieltheorie auf den Grund und stellen fest: Mit der richtigen Strategie ist man immer besser dran! [envira-gallery id='25960']
Weiterlesen
Ein traumhafter Tag im Schnee bei den Landesmeisterschaften Schi alpin 2020

Ein traumhafter Tag im Schnee bei den Landesmeisterschaften Schi alpin 2020

Bewegung & Sport, Projekte, Wettbewerbe
Auch im heurigen Schuljahr nahm das BRG 18 an den Landesmeisterschaften der Wiener Schulen im alpinen Schilauf am 22.1.2020 teil. Doch es gab eine Premiere: Zum ersten Mal war in jeder Kategorie eine Mannschaft mit dabei!  Ein unglaublich schöner Sonnentag allein hätte es daher schon zu einem perfekten Schitag gemacht. Aber auch die Leistungen der SchülerInnen trugen das ihre dazu bei: Alle TeilnehmerInnen gaben ihr absolut Bestes und fuhren ein sensationelles Rennen. Ganz vorne dabei in ihrer Kategorie waren etwa Luis Nickl, Björn Ress oder Sophia Ivanov. In den Mannschaftswertungen reichte es heuer leider nicht für das Podest, aber alle freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: „Wer fährt mit nach Mönichkirchen/Mariensee?“ Hier noch ein paar Eindrücke der RennläuferInnen: Wir haben am Mittwoch, dem 22.1. 2020…
Weiterlesen
Wir programmieren eine App

Wir programmieren eine App

eLearning, Projekte, unkategorisiert
Die 4A und die 4C besuchten in diesem Semester zwei Workshops des A1 Internet Campus und erfuhren Interessantes zum Thema Social Media - wie präsentieren wir uns, was behalten wir lieber für uns? Wie transparent ist unser "Social Me" eigentlich? Bei einem zweiten Workshop ging es um Grundbegriffe des Programmierens einer App. Moritz (4A) schreibt: "Wir haben einen sehr guten Eindruck davon bekommen, wie kompliziert es ist, ein Videospiel zu programmieren. Das ist viel schwerer, als man denkt! Aber es wurde uns sehr gut erklärt, und daher haben wir es schnell verstanden. Am Ende hatten viele von uns sogar ein selbst programmiertes Minispiel!" (wol) [envira-gallery id='25600'] Fotos: Ilse Wolfram
Weiterlesen
Ein (beinahe) Weltmeister zu Besuch

Ein (beinahe) Weltmeister zu Besuch

Bewegung & Sport, Deutsch - Philosophie - Psychologie, Projekte
Im Rahmen des vom Österr. Roten Kreuz durchgeführten Projekts XChange hatte die 4A Gelegenheit zum Gespräch mit dem ehemaligen Weltklasseschwimmer Maxim Podoprigora. Maxim erzählte, dass er als Kind aus der Ukraine nach Österreich übersiedelte und hier Leistungssportler wurde. Die zukünftigen Leistungssportler und -sportlerinnen der 4A hörten gespannt zu und hatten vor allem diese Fragen: Was ist das Geheimnis des Erfolgs? Wie motiviert man sich bei Niederlagen und Rückschlägen? Und wie fühlt es sich an, ohne ein Wort Deutsch nach Österreich auszuwandern? Die letzte Frage konnten einige der Jugendlichen der 4A aus eigener Erfahrung beantworten – auch das eine interessante Erkenntnis dieses Vormittags! (wol) [envira-gallery id='25585'] Fotos: Reinhard Holl (mit freundlicher Genehmigung) und Ilse Wolfram
Weiterlesen