Stadtrundgang der 6B mit einem ehemaligen Obdachlosen

Stadtrundgang der 6B mit einem ehemaligen Obdachlosen

Klassen, Projekte
Vor Ostern trafen wir Ferdinand von Supertramps im 16. Bezirk. Ferdinand zeigte uns sein Wien. Als ehemaliger Obdachloser hat er eine ganz andere Perspektive auf die Stadt und seinen Bezirk. Wir erfuhren auch, wo er wohnte, wie er obdachlos wurde und wie er es aus der Obdachlosigkeit herausschaffte. Gemeinsam besuchten wir Plätze und Orte, die für ihn wichtig und prägend waren. Ferdinand erzählte uns viel über seine schwierige Lebensphase. Im Anschluss hatten wir dann noch die Möglichkeit Ferdinand und Michi bei einem Workshop sämtliche Fragen zu stellen, die uns nach der Stadtbesichtigung beschäftigten. Wir nahmen viele Eindrücke von dem Vormittag mit: [envira-gallery id='24246'] Ein paar Wochen danach erreichte uns die freudige Nachricht, dass ein Schüler der 6B bei dem Gewinnspiel von Supertrams gewonnen hatte! Wir gratulieren! Anna Klema
Weiterlesen
Die 4C am eBazar

Die 4C am eBazar

eLearning, GIM (Geometrie-Informatik-Mathematik), Projekte
Auch heuer fand wieder im März der eBazar an der pädagogischen Hochschule Wien (PH Wien) statt. Das Motto dieses Jahres lautete: „Marktplatz für Talente“ https://ebazar.phwien.ac.at/ ! Fünf SchülerInnen der 4C Klasse präsentierten auf diesem Marktplatz ihre padlets. Diese digitalen Pinnwände (https://padlet.com) erstellten die SchülerInnen gemeinsam mit Prof. Anna Klema und Prof. Ute Mölzer. Dazu besuchten sie den EDV Saal, um einmal einen Zugang zu padlet einzurichten und um erste Übungen darin zu machen. dieser QR Code führt zu den padlets Danach bekamen die SchülerInnen einen sehr detaillierten Auftrag: sie sollten ein padlet zu ihren berufspraktischen Tagen gestalten. Neben dem Design sollten auch mindestens 2 Bilder eingefügt werden, die Firma vorgestellt und die einzelnen Tage ausführlich beschrieben werden. Alle padlets wurden dann übersichtlich unter https://padlet.com/ankle/Praktika zusammengestellt. Abgeschlossen wurde dieses Projekt mit…
Weiterlesen
WANDMALEREI “OPTISCHE TÄUSCHUNGEN”

WANDMALEREI “OPTISCHE TÄUSCHUNGEN”

Bildnerische Erziehung - Werken, Projekte, Schulchronik, unkategorisiert
8B/ BE-GRUPPE KRENN/ 2019 DAS MALTEAM 8B BEIM PIZZA-PICKNICK IN DER PAUSE Das BRG18 freut sich weitere tolle Wandmalereien im Schulgebäude vorstellen zu dürfen. Dieses Mal wurden auf drei Wänden quer durch das Schulhaus großformatige Wandgestaltungen mit dem Schwerpunktthema "Optische Täuschungen" entworfen und umgesetzt. Die SchülerInnen teilen sich in drei Gruppen zu den jeweiligen Projekten: "BLAUES ROHR": Ibrahim, Jastrzebska, Kara, Radosavljevic, Tazi, Stjepanovic "WANDWÖLBUNG": Hönlinger, Kara, Neuwirth, Radeljic, Riedl, Schnarrer "KERKER": Altmann, Maly, Plakolm Neben dem Kernteam der 8B haben auch immer wieder SchülerInnen aus anderen Schulstufen bei der Ausführung mitgeholfen. Vielen Dank! "BLAUES ROHR" 3. Stock, West NACHHER VORHER Die Schülerinnen haben erst den Entwurf an die Wand projiziert, die Konterlinien übertragen und verbessert und schließlich die Flächen mit einem speziellen Dunkelblau angemalt. PROZESS "WANDWÖLBUNG" 2.Stock, Ost NACHHER VORHER…
Weiterlesen
Das BRG 18 hat eine Wurmkiste

Das BRG 18 hat eine Wurmkiste

Bildnerische Erziehung - Werken, Naturwissenschaften, Projekte, Schulleben, unkategorisiert
Seit letzter Woche ist das BRG 18 stolzer Besitzer einer Wurmkiste! Dank einer Initiative von Thobias und Theo Rinne und der finanziellen Unterstützung des NAWI Netzwerks und der Firma „Wurmkiste.at“ ist es möglich. https://www.meinbezirk.at/waehring/c-lokales/die-wurmbox-erhaelt-den-waehringer-klimaschutzpreis_a2567771 Vielen Dank auch an Niki Krenn für die sensationelle Hilfe beim Zusammenbau! [envira-gallery id='23832'] Jetzt seid ihr bestimmt neugierig? Dann schaut doch mal bei uns im Biosaal vorbei. [envira-gallery id='23827'] Phillip Kurucz und Claudia Hickel
Weiterlesen
Projektwoche “Lernen lernen” in der 1A

Projektwoche “Lernen lernen” in der 1A

Klassen, Projekte
In der letzten Schulwoche vor den Semesterferien fand unsere Projektwoche "Lernen lernen" statt. Mit LehrerInnen fanden wir etwa heraus, was es für Lerntypen gibt, was wir eher für Lerntypen sind und welche Lernstrategien wir dabei jeweils verfolgen können. [envira-gallery id='23793'] Außerdem besprachen wir, wo wir im Alltag ganz gerne Zeit verschwenden und wie unsere Nachmittagspläne ausschauen. Auch die Gestaltung unseres Arbeitsplatzes und Vorgehensweisen zur Zeitplanung und Zeiteinteilung standen am Programm. Zur Auflockerung hatten wir zwei angenehme Sportstunden im Turnsaal oder zwei lehrreiche EDV- Stunden (Informatik). [envira-gallery id='23802'] Eine große Herausforderung war es auch, für „Sandra“ einen Zeitplan zu erstellen, wo sie all ihre Vorhaben unterbringt – oder geht sich vielleicht doch nicht alles aus? [envira-gallery id='23806'] Zwischendurch haben wir unsere gemeinsamen Klassenregeln besprochen und lustige Spiele gespielt. Hier mussten wir…
Weiterlesen
Ein richtig cooler Abschluss des ersten Semesters – Auf in die Kletterhalle mit unserer Partnerklasse!

Ein richtig cooler Abschluss des ersten Semesters – Auf in die Kletterhalle mit unserer Partnerklasse!

Klassen, Projekte, Schulleben
Wir, die 1A, und unsere Partnerklasse die 6A waren am letzten Tag vor den Semesterferien in der Kletterhalle Marswiese klettern. Wir waren bouldern - Bouldern ist, wenn man auf einer niedrigeren Wand ohne Sicherung klettert. Dafür liegt unten eine ganz dicke Matte. Wir haben Spiele beim Bouldern gemacht, zum Beispiel zwischen einem Hindernisparcour durchklettern oder einer klettert die Wand entlang und der andere muss dann das versuchen nachzuklettern. Das Seilklettern war für manche eine große Herausforderung, aber auch das hat riesigen Spaß gemacht! Da muss man rauf klettern und ist mit einem Seil gut gesichert. Wenn man ganz oben ist oder so weit oben, wie man will, dann lässt einen der, der sichert langsam runter. Wir haben dafür richtig viel zusammengearbeitet. Wir glauben, es hat der ganzen 1A und 6A…
Weiterlesen
Schulen sammeln gemeinsam 31.229 Handys

Schulen sammeln gemeinsam 31.229 Handys

Naturwissenschaften, Projekte, Schulleben, unkategorisiert
Liebe Eltern! Liebe SchülerInnen! Liebe KollegInnen! Die „Ö3-Wundertüten-Challenge“ war auch heuer mit vielen gesammelten Handys ein voller Erfolg. Ein Resultat, das nur durch Ihre engagierte Mithilfe und die großartige Sammelbereitschaft aller teilnehmenden Schulen möglich geworden ist. Auch unsere Schule hat mit gesammelten Handys einen tollen Beitrag zur Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not in Österreich geleistet. Ein besonderer Dank gilt der 1A, die sich zur Sammelstelle bereit erklärt hat. Vielen Dank dafür, dass Sie das „Wunder“ möglich machen – vielen Dank für Ihr tolles Engagement für Kinder und Jugendliche in Not, wir freuen uns schon auf eine rege Beteiligung auch beim nächsten Mal! Natürlich können auch bis dahin Handys im Biosaal abgegeben werden, diese zählen dann ganz einfach für das nächste Jahr. Claudia Hickel https://oe3.orf.at/wundertuete/
Weiterlesen
Schnell haben wir uns an die neue Schule gewöhnt!

Schnell haben wir uns an die neue Schule gewöhnt!

Klassen, Projekte, Schulleben
Der Übergang von der Volkschule in das Gymnasium ist eine besonders aufregende Zeit! Neue MitschülerInnen, so viele LehrerInnen, ein anderes Gebäude und alles läuft irgendwie ungewohnt. Doch mit einer abwechslungsreichen Anfangszeit geht dann doch alles seinen Weg und wir bringen den ersten Feueralarm hinter uns, erkunden mit der Partnerklasse das Schulhaus und auch die erste Schularbeit läuft gut. Die KKK Stunden (Kommunikation, Kooperation und Konfliktlösung) begleiten uns das ganze Schuljahr und bieten Zeit, wichtige Angelegenheiten zu besprechen und vieles zu erleben! [envira-gallery id='24290'] Am Anfang der ersten Klasse wusste ich noch gar nicht, was KKK-Stunden überhaupt sind. Unsere KKK-Stunden waren dann sehr cool. Wir spielten Spiele (machten Challenges) von Kennenlern-, bis zu Gemeinschaftsspielen. Wir waren viel im EDV-Saal, also lernten wir auch viel über den Umgang mit dem Computer. Wir…
Weiterlesen
Weihnachtsstimmung in der 1A

Weihnachtsstimmung in der 1A

Klassen, Projekte
Wir, die 1A, spielten das coolste Spiel der Welt! Es nennt sich ENGERL-BENGERL. Als uns Frau Professorin Hickel Ende November alles erklärte, wurde uns klar, dass es kein gewöhnliches ENGERL-BENGERL Spiel wird. Es funktioniert so: Es werden Karten gezogen, wo die Namen der anderen MitschülerInnen darauf stehen. Wenn jeder eine Karte hat, geht´s weiter. Egal was passiert, nur du selbst darfst deine eigene Karte anschauen! Normalerweise kauft man dann der Person, die auf der Karte steht ein Geschenk.   Aber wir hatten die Aufgabe, der Person, die auf der Karte stand, eine Woche lang tolle und nette Sachen zu sagen. In der zweiten Woche waren wir ihm/ihr gegenüber besonders freundlich. Das musste man dann aber auch zu allen anderen sein, sonst wäre es aufgefallen. Bis zum letzten Schultag vor Weihnachten schrieben…
Weiterlesen