WANDMALEREI “OPTISCHE TĂ„USCHUNGEN”

WANDMALEREI “OPTISCHE TĂ„USCHUNGEN”

Bildnerische Erziehung - Werken, MINT, Projekte, Schulchronik, unkategorisiert
8B/ BE-GRUPPE KRENN/ 2019 DAS MALTEAM 8B BEIM PIZZA-PICKNICK IN DER PAUSE Das BRG18 freut sich weitere tolle Wandmalereien im Schulgebäude vorstellen zu dĂĽrfen. Dieses Mal wurden auf drei Wänden quer durch das Schulhaus groĂźformatige Wandgestaltungen mit dem Schwerpunktthema "Optische Täuschungen" entworfen und umgesetzt. Die SchĂĽlerInnen teilen sich in drei Gruppen zu den jeweiligen Projekten: "BLAUES ROHR": Ibrahim, Jastrzebska, Kara, Radosavljevic, Tazi, Stjepanovic "WANDWĂ–LBUNG": Hönlinger, Kara, Neuwirth, Radeljic, Riedl, Schnarrer "KERKER": Altmann, Maly, Plakolm Neben dem Kernteam der 8B haben auch immer wieder SchĂĽlerInnen aus anderen Schulstufen bei der AusfĂĽhrung mitgeholfen. Vielen Dank! "BLAUES ROHR" 3. Stock, West NACHHER VORHER Die SchĂĽlerinnen haben erst den Entwurf an die Wand projiziert, die Konterlinien ĂĽbertragen und verbessert und schlieĂźlich die Flächen mit einem speziellen Dunkelblau angemalt. PROZESS "WANDWĂ–LBUNG" 2.Stock, Ost NACHHER VORHER…
Weiterlesen
Weiterer Preis fĂĽr “letztes Abendmahl 2.0”

Weiterer Preis fĂĽr “letztes Abendmahl 2.0”

Bildnerische Erziehung - Werken, Projekte, unkategorisiert, Wettbewerbe
Die BE-Gruppe 8A hat beim Kreativwettbewerb projekteuropa im Schuljahr 2016/17 zum Thema SCHULKULTUR: kreativ – lebendig – demokratisch einen weiteren Preis fĂĽr ihr Wandgemälde "Letztes Abendmahl 2.0" gewonnen. 8.200 SchĂĽlerinnen und SchĂĽler aus 153 Schulen haben in Form von 191 Arbeiten an diesem Wettbewerb teilgenommen. Die ausgewählten Arbeiten sind bereits unter www.projekt-europa.at vorgestellt. Infos zu dem Projekt finden sie hier: http://www.rg18.ac.at/2017/03/17/wandmalerei-letztes-abendmahl-2-0-8a/ Ich bedanke mich an dieser Stelle nochmals herzlich bei den Lehrkräften Mag. Nora Zedlacher, Mag. Helmut Bineder, Mag. Stefan Mayr und Direktor Peter Brugger fĂĽr ihre UnterstĂĽtzung. Mag. Nicole Krenn  
Weiterlesen
Tischstaffeleien! Brand NEW!

Tischstaffeleien! Brand NEW!

Bildnerische Erziehung - Werken, Schulleben
Um den Schüler_innen mehr Abwechslung im Schulalltag zu bieten, hat die Fachgruppe BE eigens für die Bedürfnisse des Kunstunterrichts Tischstaffeleien in Klassenstärke angefertigt. Wir haben nun die Möglichkeit, wie "richtige Künstler_innen" freier,  großformatig und im Stehen zu arbeiten. Kommentare Schüler_innen: „Ich find´s super, weil man sich alles besser vorstellen und sich besser konzentrieren kann. Das Stehen ist eine gute Abwechslung, im Sitzen plaudert man mehr und ist abgelenkt.“ „Ich hab mehr Ideen, wenn ich stehe. Man sieht das Bild besser, weil man vom Bild weggehen und es von der Entfernung ansehen kann. Das regt meine Phantasie an.“ "Ich find´s cool so frei und auch mal etwas wilder arbeiten zu können.“
Weiterlesen
Silberring Workshop 8A

Silberring Workshop 8A

Bildnerische Erziehung - Werken, Klassen, Projekte, Schulleben
Vom Wachs zum Silber. Workshop: Silberring im Wachsausschmelzverfahren. Die BE-Gruppe der 8A nahm heuer zwei Nachmittage an einem Schmuckdesign-Workshop teil. Der erste Schritt war, die Hartwachsrohlinge so lange zu gestalten, feilen und schleifen, bis das endgĂĽltige Design feststand. Die Wachsringe wurden in einem Ausschmelzverfahren zu Silberringen geformt. Am zweiten Workshop-Nachmittag wurden die Gussrohlinge geschliffen und poliert. Wir danken Frau Hiesberger-Gaier und Kulturkontakt Austria fĂĽr die tolle Chance, selber Ringe zu gestalten.
Weiterlesen
1. Preis, Malwettbewerb 8A

1. Preis, Malwettbewerb 8A

Bildnerische Erziehung - Werken, Klassen, Schulleben, Wettbewerbe
Wir gratulieren den SchĂĽlerInnen der BE-Gruppe 8A zu ihrem 1. Platz mit dem Projekt "letztes Abendmahl 2.0" beim Malwettbewerb der WKO.   Mit dem Wettbewerb "Grau raus - bunt rein 2016/17" unterstĂĽtzt der Wiener Farbenfachhandel SchĂĽlerInnen und LehrerInnen bei der Gestaltung bunter Flächen im Innen- und AuĂźenbereich. Die SchĂĽlerInnen und das BRG 18 freuen sich ĂĽber die groĂźzĂĽgige UnterstĂĽtzung mit Materialien, das Preisgeld und die Anerkennung. Wir bedanken uns bei unserem Farbenfachhändler Sefra 1170 und der WKO. Mag. Nicole Krenn    
Weiterlesen
Workshop: HEAR ME – Lego Serious, KHM Wien, 8A

Workshop: HEAR ME – Lego Serious, KHM Wien, 8A

Bildnerische Erziehung - Werken, Klassen, Projekte, Schulleben
Empathie - eine Haltung mit der sich die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der 8A im Rahmen des Workshops "Hear me" im Kunsthistorischen Museum Wien auseinander setzen konnten.   ..."Wie wichtig diese Fähigkeit fĂĽr den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist, haben in der jĂĽngsten Zeit die groĂźen Migrationsbewegungen erneut gezeigt. Und dass Kunst als Katalysator ein Medium sein kann, das verletzungsfrei Austausch und Verständigung ĂĽber kulturelle und mentale Differenzen ermöglicht, ist eine ermutigende Erfahrung, die wir in unserer Arbeit täglich machen. Auf dieses Potenzial der Kunstvermittlung setzen wir mit dem neuen Workshopganz bewusst: Es geht hier nicht in erster Linie um konkrete Wissensvermittlung zu bestimmten Kunstwerken (obwohl diese en passant natĂĽrlich auch stattfindet), sondern es werden durch die Verbindung mit Lego Serious Play spielerisch und mit hohem SpaĂźfaktor gruppendynamische Prozesse in Gang gesetzt, bei…
Weiterlesen
Wandmalerei “Letztes Abendmahl 2.0” 8A

Wandmalerei “Letztes Abendmahl 2.0” 8A

Bildnerische Erziehung - Werken, Klassen, Projekte, Schulchronik, Schulleben, unkategorisiert
[caption id="attachment_16847" align="alignright" width="300"] vorher[/caption] WANDGEMĂ„LDE „Das letzte Abendmahl 2.0“ 3 x 4,5 m, Acryl auf grundierter Mauer, Gang 2. Stock, Schulgebäude BRG 18 KLASSE: 8A, 2016/17 Mitwirkende SchĂĽler/innen: Katja A., Mario D., Martin H., Timon H., Leonard M., Julius M., Valentin M.,  Esther R., Tasnim S., Sophie S., Zeynep T. Leitung: Mag. Nicole Krenn (BE) Ein Meisterwerk der klassischen akademischen Kunst an der Wand einer normalen modernen Schule? Dieser auf den ersten Blick augenscheinlich auftretende Widerspruch erscheint in einem anderen Licht, wenn die Thematik des letzten Abendmahls betrachtet wird. Denn sowohl die Neuinterpretation, als auch das Original behandeln immer noch aktuelle Thematiken wie Gemeinschaft, Dialog und Solidarität. Einen geeigneten Ort zu finden gestaltete sich als ernstzunehmende Herausforderung. Einerseits musste genĂĽgend Platz zur VerfĂĽgung stehen um eine detaillierte AusfĂĽhrung der…
Weiterlesen