Performance “Close Encounters”, bei dem SchülerInnen des RG18 mitwirkten, für den Nestroypreis 2022 nominiert.

Performance “Close Encounters”, bei dem SchülerInnen des RG18 mitwirkten, für den Nestroypreis 2022 nominiert.

Bildnerische Erziehung - Werken, Projekte, Schulchronik, SDGs, unkategorisiert
SchülerInnen des BRG18 und der Spar-Akademie waren in die Realisierung des Projekts "Close Encounters" der Künstlerin Anna Rispoli involviert. Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass das Stück für den Nestroy-Preis 2022 in der Kategorie: SPEZIALPREIS „Close Encounters“ von Anna Rispoli, Uraufführung, Wiener Festwochen nominiert wurde. Wir warten gespannt auf die Preisverleihung am 13.11.22! https://www.nestroypreis.at/show_content2.php?s2id=489 https://www.rg18.ac.at/2022/10/11/schuelerinnen-des-rg18-bei-den-wiener-festwochen/ Die allerkleinste Produktion der Wiener Festwochen 2022 gehörte zu den allerstärksten im Programm. Für ihr Projekt „Close Encounters“ arbeitete die italienisch-belgische Künstlerin Anna Rispoli mit Oberstufenschüler:innen eines Wiener Gymnasiums und Lehrlingen der Supermarktkette „Spar“ zusammen; die insgesamt 15 beteiligten Jugendlichen unterhielten sich in Workshops über ihre Lebensentwürfe und Zukunftsvorstellungen, ihre Ängste und Träume. Das so gewonnene Material komprimierte Rispoli zu einem 30 Minuten langen „Musterdialog“ zwischen einer Gymnasiastin und einem Lehrling. An der…
Weiterlesen
“Währinger Betonbrecher” mit der 6A am Aumannplatz

“Währinger Betonbrecher” mit der 6A am Aumannplatz

MINT, SDGs, unkategorisiert
Gemeinsam mit der BE-Lehrerin Nicole Krenn wurde die 6A von KÖR, der Bezirksvorstehung, der Gebietsbetreuung und der Kulturdrogerie eingeladen, einen künstlerischen Beitrag zum Forum Aumannplatz und dem Prozess zur Neugestaltung des Aumannplatzes zu erarbeiten. In einem längerem Prozess entstand der künstlerische Beitrag "Währinger Betonbrecher". (c) Nicole Krenn Die Jugendlichen der Klasse 6A sympathisieren mit Pionierpflanzen, da sie sich selbst oft unter schwierigen Bedingungen behaupten müssen. Die eigene Situation und Umweltbedingungen sind wenig fruchtbar, ihr Blick in die Zukunft ist mit vielen Unsicherheiten verbunden. Kampfgeist und Robustheit von Pionierpflanzen inspirieren daher die Jugendlichen, den Raum der Stadt zu erobern. Das Werk stellt den Zusammenhalt, aber auch die Fragilität der Pflanzen in der Naturwelt sowie der heranwachsenden Jugend dar. https://www.kulturdrogerie.org/de/kuenstler/nicole-krenn-6a-brg18 (c) Nicole Krenn "Der Begriff Pionier stammt vom französischen Wort „pionnier“, was…
Weiterlesen
Schüler:innen des RG18 bei den Wiener Festwochen

Schüler:innen des RG18 bei den Wiener Festwochen

Bildnerische Erziehung - Werken, Projekte, SDGs
© Nurith Wagner-Strauss Das künstlerische Engagement des BRG18 spricht sich in Wien herum. 2021 wurde mit Unterstützung der BE-Lehrerin Nicole Krenn eine Schüler:innengruppe für das Performanceteam des Stücks Close Encounters von Anna Rispoli zusammengestellt. Mit SchülerInnen der Sparakademie war das großartige Team dann komplett! https://www.festwochen.at/close-encounters Wiener Festwochen: Hier die Jugendlichen, dort die Erwachsenen – und dazwischen „lost in translation“ … Außer jede:r lernt, die eigene Weltanschauung nicht als absolut zu setzen. Für Close Encounters schafft die Künstlerin und Aktivistin Anna Rispoli ein Umfeld, in dem junge Menschen wagen, das auszusprechen, was oft verborgen bleibt. Aus Gesprächen innerhalb einer Gruppe von Schüler:innen und Lehrlingen im Alter von 15 bis 19 Jahren webt sie einen Text, der mit Rollenbildern und Erwartungen bricht, wenn er die Themen Arbeit und Selbstbewusstsein, Sehnsucht und Realität,…
Weiterlesen
1. Preis für Pixelwald im WKO-Wettbewerb: Grau raus, bunt rein!

1. Preis für Pixelwald im WKO-Wettbewerb: Grau raus, bunt rein!

Absolventen, Bildnerische Erziehung - Werken, Projekte, Schulchronik, Wettbewerbe
Die BE-Klasse 8A & 8B des BRG18 und das BE-Lehrerinnenteam freut sich mitteilen zu dürfen, dass uns im Jahr 2021 der 1. Platz des WKO-Wettbewerbs verliehen wurde. Das Preisgeld von 1.000€ ging an die SchülerInnen beider Klassen. Preisübergabe in Coronazeiten :) (c) wkoHERZLICHEN DANK AN DAS WKO TEAM FÜR DIE TOLLE FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG ZUR REALISIERUNG DES PROJEKTS!
Weiterlesen
Pixelwald

Pixelwald

Absolventen, Bildnerische Erziehung - Werken, Projekte, SDGs, unkategorisiert, Wettbewerbe
8A & 8B 2021 Leiterin: Mag.a Nicole Krenn Nachher: Wandgemälde Pixelwald 6m x 3m im EDV-N 2021 SPONSORED BY WKO:GRAU RAUS, BUNT REIN! / (c) Nicole Krenn Vorher: Viel weiße Wand/ (c) Nicole Krenn Entwurfsprozess Im Ausnahmejahr 2020 entschieden sich die Klassen 8A und 8B mit ihrer Bildnerischen Erziehung-Lehrerin Mag. Nicole Krenn, am Wettbewerb „Grau raus, bunt rein“ teilzunehmen. Die Idee dafür entstand schon im vorherigen Jahr. Doch damals kam es nicht schnell genug zu einer Einigung auf ein Malprojekt, weshalb wir das Einreichdatum verpassten und die Teilnahme auf das nächste Schuljahr verschieben mussten. So war die Absicht des Zeichenunterrichts in diesem Schuljahr früh klar und wir konnten uns voll und ganz auf den Entwurfsprozess konzentrieren. Ein Raum, bzw. eine Wand für unsere Gestaltung war schnell gefunden: Die frisch in…
Weiterlesen