Asparn an der Zaya

Asparn an der Zaya

Geschichte - Geographie, Schulleben
Heute würde ich euch gerne von unserem Ausflug nach Asparn an der Zaya, ins Urgeschichtenmuseum berichten. Es sind alle zweiten Klassen und Frau Prof. Wegscheider, Herr Prof. Carbajal und Frau Prof. Wakolbinger gefahren. Als wir im Freilichtmuseum angekommen waren, wurden wir in drei Teams eingeteilt und lernten viel über die Urgeschichte. Zum Beispiel welche Tiere es früher gegeben hat, die es heute nicht mehr gibt. Wir waren ebenso in vielen Langhäusern, die überraschenderweise früher alle gleich groß waren. Am Anfang hat man sie immer neben Flüssen oder anderen Gewässern gebaut, aber irgendwann ist man darauf gekommen, Brunnen vor sein Haus zu stellen. So war dort immer viel Wasser gespeichert. Das wohl Spannendste war das Speerwerfen. Es stand ein ausgestopftes männliches Mammut dort und der Speer musste darin stecken bleiben. Übrigens…
Weiterlesen
Einladung zum Sommernachtstraum

Einladung zum Sommernachtstraum

Schulleben
Nur mehr wenige Tage, dann ist es so weit: Die Bühnenspielgruppe des BRG18 präsentiert am 5. und 6.11. Shakespeares Sommernachtstraum in einer Bearbeitung von Stefan Schroeder im Theater Rampenlicht. Lassen Sie sich von den Schülerinnen und Schülern der 1. bis 5. Klassen in eine fantastische Welt voller Feen, Kobolde, Könige und Königinnen entführen und freuen Sie sich auf eine rasante Verwechslungskomödie, die von der Liebe und ihren Tücken, von Macht und Emanzipation der Geschlechter in einer vermeintlich unverwüstlichen Männerwelt handelt. Schauen Sie vorbei und verlängern Sie mit uns gemeinsam den Sommer durch eine Prise Sommernachtstraum.  Das Team der Bühnenspielgruppe:   Mag.a Stefanie Göweil, Genikhovich Anna, Zellhofer Sarah, Ulbrich Laura, Shvets Sophie, Alrefai Selena, Grohs Maya, Langergraber Angela, Pittermann Lara, Wüthrich Thomas, Stöger Markus, Dell'mour Elisa, Fotouri Chava, Heinrich Helena, Hochmair Emil, Krepp-Honeck Paulina, Glück Paul, Fellner Bernadette, Junuzovic Edi,…
Weiterlesen
Klassenreise 8A und 8B nach Rom

Klassenreise 8A und 8B nach Rom

Schulleben
Zwischen 15. und 21. September dieses Jahres fuhren die Klassen 8A und 8B nach Rom. Unter der Leitung von Mag. Wurglits und den Klassenvorständ:innen Mag. Wakolbinger und Mag. Strodl wandelten die Schüler und Schülerinnen auf den Pfaden der alten Römer:innen, betrachteten mit kritischem Blick aber auch faschistische Architektur und besuchten Kirchen und Bauwerke der Renaissance sowie des Barock. Rom und seinen Alltag zu erleben und das italienische Essen vor Ort zu genießen, machte die Sache komplett.  (wur) Bilder: Katharina Wurglitz [envira-gallery id="31550"]
Weiterlesen
Ein Tag im Wald, am Wasser und auf der Wiese: 5A und 7A im Nationalpark Donauauen/Petronell

Ein Tag im Wald, am Wasser und auf der Wiese: 5A und 7A im Nationalpark Donauauen/Petronell

Schulleben
Am 29. September 2022 fuhren die 5A und die 7A mit Frau Prof. Hickel und Frau Prof. Wolfram mit dem Zug nach Petronell. Wir verbrachten den ganzen Tag damit, in Kleingruppen verschiedene Stationen im Auwald, auf Wiesen und am Wasser zu durchwandern.Nachdem es anfangs noch genieselt hatte, kam in der Mittagspause die Sonne raus. Jede Gruppe bearbeitete vier Module im Nationalpark, die von Biologie-Lehramtsstudierenden vorbereitet worden waren und durchgeführt wurden.Im Bionik-Modul haben wir zum Beispiel ein natürliches Vorbild für Rotorblätter gefunden. Im Tümpel-Modul haben wir kleine Lebewesen aus dem Wasser gefangen und bestimmt. In einem anderen Modul haben wir dasselbe mit Gliederfüßlern (z.B. Insekten und Spinnen) gemacht. Auch Schnecken, Kastanien und Kratzbeeren wurden von uns gesucht, gefunden und untersucht.Obwohl manche von uns schon das zweite oder dritte Mal im Nationalpark…
Weiterlesen
Meeting Erin Brockovich

Meeting Erin Brockovich

Schulleben
Am 28. September 2022 hatten zehn Schüler*innen der 7. Klassen die Möglichkeit, die Umweltaktivistin Erin Brockovich im Rahmen des A1 Digital Summits 2022 zu treffen und mit ihr ins Gespräch zu kommen. Bei einem einstündigen Get-Together im wunderschönen MAK, moderiert von Nadja Bernhard (ORF), lernten junge Erwachsene aus ganz Österreich Erin Brockovich kennen, stellten viele interessante Fragen und wurden von ihr auf ihrem eigenen Weg bestärkt. Auch 22 Jahre nach dem Oscar-gekrönten Film „Erin Brockovich“ mit Julia Roberts engagiert sich die US-Amerikanerin für die Umwelt. In den USA ist besonders die Qualität des Trinkwassers ein großes Thema für sie. Wie sie uns erzählte, gibt es in den USA Städte ohne Trinkwasser – das kann man sich in Österreich gar nicht vorstellen! Darüber hinaus engagiert sich Erin Brockovich im Kampf gegen…
Weiterlesen
2d im Haus des Meeres

2d im Haus des Meeres

Naturwissenschaften, Schulleben
Nach dem Ausflug ins Haus des Meeres mit Prof. Ilse Wenzl und Prof. Markus Huber haben die Schülerinnen und Schüler der 2d in der Laptopstunde in einem Forum auf Eduvidual ihre Eindrücke zum Ausdruck gebracht, die ich hier präsentieren möchte. (hub) Wir haben am 17. Mai einen Ausflug ins Haus des Meeres gemacht. Dort gab es sehr viele interessante Tiere zu sehen. Am besten gefallen haben mir das neue 360°-Becken und die Schildkröte Puppi. Sie ist schon 47 Jahre alt und hat eine spannende Vergangenheit hinter sich... Eine Frau hatte Puppi einmal auf einem Fischmarkt im Urlaub gefunden. Dort wurden auch viele andere Tier wie zum Beispiel Babyschildkröten verkauft. Die Frau hatte Puppi gekauft, und die Verkäuferin bat darum, sie nicht gleich zu töten. Also packte die Frau die lebende…
Weiterlesen
Auszeichnung für unser Schulbuffet!

Auszeichnung für unser Schulbuffet!

Schulbuffet
Eine gesunde und ausgewogene Pausenverpflegung liegt unserer Schule am Herzen! Aus diesem Grund nimmt unser Schulbuffet am Schulbuffet-Check von SIPCAN (www.sipcan.at) teil.  Das gesamte Warenangebot wurde von SIPCAN wissenschaftlich überprüft. Die Kriterien für eine gesunde Pausenverpflegung werden an unserem Schulbuffet erfolgreich umgesetzt. Für diese Leistung wurde das Schulbuffet aktuell wieder ausgezeichnet. Wir freuen uns über die Auszeichnung und gratulieren ganz herzlich. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unserem Buffetbetrieb für die gute Zusammenarbeit, den Einsatz unseren Wünschen zu entsprechen, die Frische der Speisen sowie das gesundheitsförderliche Angebot.Weitere Informationen zum Schulbuffet-Check unter: www.sipcan.at
Weiterlesen
Laptopinitiative

Laptopinitiative

unkategorisiert
Lange erwartet, oft thematisiert, freudvoll entgegengenommen, sehr gerne benutzt und so gut wie noch nie zuhause vergessen … Endlich sind sie da: Die Laptops – und mit ihnen die Laptoptage, an denen sehr viel mit unseren neuen Arbeitsmitteln gearbeitet wird. Einmal in der Woche werden die Laptops am sogenannten Laptoptag im Unterricht der 1. und 2. Klassen verwendet. Dann werden die Schulbücher und Hefte zuhause gelassen und stattdessen die neuen Geräte mitgenommen, um damit zu arbeiten. Die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen meinen dazu Folgendes: Ich finde den Laptop im Allgemeinen ziemlich cool. Man hat einfach mehr Freiraum mit Word und PowerPoint -Präsentationen. (Theo, 2b) Wenn ich einen Laptop verwende, geht das Schreiben der Texte schneller als mit der Hand. Muss etwas korrigiert werden, sieht das Schriftbild trotzdem noch…
Weiterlesen
Lamas, Alpakas und andere tierische Überraschungen am Wandertag der 1A

Lamas, Alpakas und andere tierische Überraschungen am Wandertag der 1A

Schulleben
Die Schüler*innen der 1A haben in ganz unterschiedlichen Texten die Erlebnisse des ersten Wandertags mit ihrer neuen Klasse verarbeitet:  Am 14. September 2021 fuhr die 1A auf den Buchberg zu einer Lama- und Alpakawanderung. Die Kinder wanderten gemeinsam mit den Lamas und Alpakas auf den Berg. Als sie oben ankamen, waren sie sehr müde und wollten eine Pause beim Gasthaus machen. In der Pause genossen die Kinder ihre Jause. Beim Gasthaus gab es einen Spielplatz, ein paar Kinder wollten dort spielen. Aus den Augenwinkeln sahen sie eine schwangere Ziege und zwei weitere. Die Ziegen näherten sich den Kindern. Unerwartet sprangen die Ziegen auf die Tische und schnappten sich das Essen der Kinder direkt aus ihren Händen. Auch vor den Jausenboxen machten die Ziegen nicht Halt. Ein paar Tage später erzählte…
Weiterlesen