FM-U18 Ostersendung mit Berichten zum Fernlernen

Home / Radio / FM-U18 Ostersendung mit Berichten zum Fernlernen

Auch diesmal bestimmt wieder das Coronavirus unsere Ostersendung 2020 zu einem wichtigen Teil. Trotzdem lässt sich hier viel Neues und ebenso Bekanntes wie der alljährliche Ostersketch wiederfinden.

Osternest in Frühlingswiese
FMU-18 Ostersendung 2020 mit Berichten zum Distance Learning

Den Rahmen zum ersten Teil bildet der Corona-Song, den Jonathan aus der 2.Klasse singt. Den zweite Teil des Songs gibt es am Schluss der Berichte der Schülerinnen und Schüler zum coronabedingten Fernlernen, ehe dann ein Gruselprojekt namens DieTick folgt und anschließend ein neuer Ostersketch die Sendung beschließen wird.

Bei der letzten Sendung wurden die Schülerinnen und Schüler des BRG 18 ermuntert, dem Radioteam zuzuschicken, was sie in den ersten Wochen des Fernunterrichts zuhause unternommen haben und wie es ihnen so ergangen ist:

Benjamin aus der vierten Klasse, Julian aus der 2.Klasse und Rosa aus der sechsten Klasse mit ihrem kleinen Bruder, der noch in die Volksschule geht, berichten von ihrem Alltag zu Corona-Zeiten.

Eine Besonderheit hören wir aber jetzt zum Start unserer Beiträge. Matthias aus der ersten Klasse hat während der Arbeitszeit zuhause gemeinsam mit seinem Vater einen Quiz auf Englisch erstellt.

Ende April oder Anfang Mai soll es noch eine dritte Sendung geben, die sich mit der Situation der Schülerinnen und Schüler fern der Schule auseinandersetzen wird. Weitere kreative Beiträge aus dem Home-Office sind weiterhin willkommen!

Mit dieser Ostersendung wünscht das Team von FM-U18 allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, und allen Eltern schöne und erholsame Osterferien!

FMU-18 Ostersendung 2020 mit Berichten zum Distance Learning