Nachmittagsbetreuung

Home / Bildungsangebote / Nachmittagsbetreuung

Das RG18 bietet seinen SchülerInnen die Möglichkeit, von Montag bis Freitag in der Schule Mittag zu essen und auch den Nachmittag (von Unterrichtsschluss bis längstens 17.15 Uhr) unter Betreuung von schuleigenen LehrerInnen dort zu verbringen.

Die Anzahl der Nachmittage pro Woche und auch die Zeiten an den einzelnen Nachmittagen, zu denen jemand die NMB in Anspruch nehmen möchte, sind zuerst beliebig wählbar, dann allerdings für das gesamte Schuljahr fix.

Lernzeiten

Der Lernbereich sieht täglich eine oder zwei Lernstunden vor, in der die SchülerInnen Hausübungen schreiben und sich auf Wiederholungen, Prüfungen bzw. Tests vorbereiten. Beim Lernen unterstützen die anwesenden LehrerInnen.

Für diese Lernzeiten gibt es fixe Gruppen- und Raumeinteilungen.

Freizeit

Jeden Tag werden spezielle Freizeitstunden angeboten, die jene SchülerInnen besuchen können, die ihre Hausübung bereits erledigt haben. In den letzten Jahren gab es dazu folgende Angebote: Informatik, Musik und Rhythmus, Leseclub, Geometrische Formen „er-falten“, Bewegung und Sport sowie Kochen/Backen angeboten.

Der Freizeitbereich umfasst einerseits den Mehrzwecksaal, in dem sich die SchülerInnen ein bisschen „austoben“ und sportliche Tätigkeiten ausüben können, andererseits den gemütlichen Ruhebereich, wo man sich (nach dem Mittagessen) zurückziehen und dem Wirbel entgehen kann.

Dies ist auch in der neu geschaffenen Bibliothek möglich, wo die Kinder in Ruhe lesen und Bücher ausgeborgt werden können. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich mit anderen SchülerInnen zu einem Gesellschaftsspiel zusammenzusetzen. Sehr beliebt ist auch der sogenannte „Wuzzler“, unser großer Tischfußballtisch!

Mittagessen

Für das Mittagessen, das täglich frisch gekocht und geliefert wird, sorgt ein professionell betriebenes Buffet, das täglich zwei Menüs zur Auswahl anbietet (eines davon fleischlos). Es besteht aus Suppe und Hauptspeise oder Hauptspeise und Nachspeise, sowie einem Getränk (dzt. € 4,50 / Mahlzeit). Auch Getränke und andere gesunde Imbisse und kleine Speisen können dort konsumiert werden.

Besonderheiten am RG18

KlassenlehrerInnen der ersten Klassen werden nach Möglichkeit in der NMB eingesetzt. Dies bewirkt einen intensiven Kontakt zwischen SchülerInnen und LehrerInnen. Außerdem können die KlassenlehrerInnen auf individuelle Probleme -schulischer und persönlicher Art „ihrer“ SchülerInnen eingehen.

Wir achten nach Möglichkeit darauf, dass die individuellen Lernzeiten von KollegInnen gehalten werden, die Deutsch, Englisch oder Mathematik in der Unterstufe unterrichten. Damit ist auch während der Hausübungszeit eine optimale Betreuung gewährleistet.

Kosten

Die Kosten für diese NMB, die direkt dem Stadtschulrat für Wien zukommen, betragen:

  • für 1 Wochentag: 26,40
  • für 2 Wochentage: 35,20
  • für 3 Wochentage: 52,80
  • für 4 Wochentage: 70,40
  • für 5 Wochentage: 88,00

Um Ermäßigung kann angesucht werden.

Im Schuljahr 2016/17 besuchen insgesamt 83 Kinder (täglich sind es ca. 40-50) die NMB.

Downloads

Elterninformation des Stadtschulrates für Wien

Anmeldeformular zur NMB

Folder zur NMB

 Nachricht an die NMB

Leitung: Mag. Erika Komaier, Mag. Susanne Roithinger