Wahlen zur Schüler*innenvertretung der Oberstufe

Wahlen zur Schüler*innenvertretung der Oberstufe

Schulleben, Wahlpflichtfächer
Wie jedes Jahr fanden auch diesen Oktober wieder die Wahlen zur Schüler*innenvertretung der Oberstufenklassen statt, welche durch die Schüler*innen des Wahlpflichtfachs Geschichte organisiert waren. In diesem Schuljahr hatten wir großartigen Zuspruch und acht Kandidat*innen, die für sechs Repräsentationsfunktionen zur Wahl antraten. Besonders hervorzuheben ist, dass aus jedem Jahrgang der fünften bis achten Klassen Schüler*innen bereit waren, sich zur Wahl zu stellen. In zwei Wahldurchgängen, da erst in einer Stichwahl die Sieger*innen ermittelt werden konnten, standen schließlich die drei Vertreter*innen der Oberstufe fest: Jocelyn Candari (Schulsprecherin) Michael Augendoppler (erster Stellvertreter) Laurenz Wagner (zweiter Stellvertreter) An dieser Stelle sei allen acht mutigen Kandidat*innen gedankt, die sich zur Wahl stellten. Sie alle sind Sieger*innen, welche die nicht leichtfertige Entscheidung trafen, sich dem Willen einer Wählerschaft zu stellen. Großer Dank sei auch den Schüler*innen…
Weiterlesen
Was tun gegen digitale Hasskultur?

Was tun gegen digitale Hasskultur?

Geschichte - Geographie, Wahlpflichtfächer
Die Schüler_innen des Wahlpflichtfachs Geschichte waren am 23. Mai zu einer Veranstaltung der PH Wien und des Zentrums Politische Bildung eingeladen, einer Diskussion mit Staatssekretärin Mag.a Muna Duzdar im Festsaal der PH Wien beizuwohnen. Das Thema war: "Was tun gegen digitale Hasskultur?" Vorbereitet wurde die Veranstaltung im Unterricht durch ein Rollenspiel mit Hilfe von Unterrichtsanregungen, die vom Bildungsministerium zur Verfügung gestellt werden, indem die Schüler_innen in der Moderationsrolle von Internetplattformen entscheiden mussten, welche (fiktiven) Beiträge als Hetze (auch nach dem Strafgesetz) zu beurteilen sind und welche dem Grundrecht der Freiheit der Meinungsäußerungen entsprechen. Staatssekretärin Mag.a Muna Duzdar hat in ihrem etwa 45-minütigen Vortrag einen weiten Bogen gespannt von der Rechtslage im Strafgesetzbuch über zivilgesellschaftliche Aktivitäten gegen Hetze, die auch von der Regierung unterstützt werden, bis hin zur großen Bedeutung von…
Weiterlesen
1. Preis für das Projekt “ALRAUNE – Allergien auf der Spur”

1. Preis für das Projekt “ALRAUNE – Allergien auf der Spur”

Naturwissenschaften, Schulleben, Wahlpflichtfächer
Die Schülerinnen und Schüler der 8A, welche im Schuljahr 2016/17 das Wahlpflichtfach Biologie bei Prof. Ilse Wenzl besuchen, nahmen am Citizen Science-Projekt "ALRAUNE - Allergien auf der Spur!" teil. Sie unterstützten dabei das Forschungsteam, einen allgemein verständlichen Online-Fragebogen zu entwickeln und bekamen dafür einen 1. Preis. Das Forschungsziel des Projekts "ALRAUNE - Allergien auf der Spur!" ist herauszufinden, ob der Lebensstil (zum Beispiel Rauchen oder Ernährungsgewohnheiten) und Umwelteinflüsse die Entstehung von Allergien beeinflussen. Weitere Informationen finden Sie auf der Young Science Homepage.
Weiterlesen