Lehrer 2008

unkategorisiert
1. Reihe (vlnr): Salner, Sellner, Schimpf, Hodecek, Kohberger, Bauer Iris, Krauskopf, Gurtner, Mitterauer, Herzog 2. Reihe (vrnl): Eipeldauer, Roithinger, Breiner, Koo, Wegscheider, Wolfram, Lobgesang, Teutsch, Fauland, Sacken 3. Reihe (vlnr-stehend): Henner, Michalek, Steininger, Schmidt, Bineder, Feichtner, Spann-Birk, Rosicky, Würfel, Gruber, Schlegl, Juraszovich 4. Reihe (vrnl): Talla, Muster, Zedlacher, Strodl, Danner, Würtinger, Renn, Bauer Kathrin, Wakolbinger, Kaschmitter, Gridling, Zeiler (Direktor) 5. Reihe (vlnr): Girardi, Weist, Halmer, Schrom, Klema, Mijic, Oppitz, Raß, Riesenhuber, Herlt, Eibl
Weiterlesen

Klassen im Schuljahr 1996/97

Klassenarchiv
  A B C 1 Mag. Krauskopf Mag. Fauland Mag. Schmidt 2 Mag. Raß Mag. Henner Mag. Wenzl 3 Mag. Herlt Mag. Michalek   4 Mag. Teutsch Mag. Schimpf Mag. Sacken 5 Mag. Dr. Koosz Mag. Sellner   6 Mag. Gruber Mag. Strodl   7 Mag. Twaroch Mag. Koo   8 Mag. Weiss Mag. Kohl Mag. Wegscheider
Weiterlesen

Klassenzeitung 1B – 2007/08

unkategorisiert
Ein gemeinsames Projekt der 1.B (KV Mag. Zedlacher) und dem Wahlpflichtfach-Informatik (Mag. Bineder). Da die unverbindliche Übung Schulzeitung leider dieses Jahr nicht zu Stande gekommen ist und die Schüler des WPF-Inf ormatik sich mit Layout und Desktoppublishing auseinandersetzen sollten, damit sie Erfahrungen für die Gestaltung des Jahresberichts sammeln, wurde dieses Projekt ins Leben gerufen. Die Schüler der 1B berichteten über ihre ersten Tage im RG 18, ihre Erlebnisse mit dem Klassenvorstand, Zeichneten einige Bilder und sammelten noch anderes Material. Die Schüler des WPF-Informatik gestalteten mit einem professionelen DTP-Programm eine ansehnliche Zeitung. Diese wurde zum Tag der offenen Tür fertig gestellt und auch den Eltern der zukünftigen Schüler vorgestellt.
Weiterlesen

1914 Gründung des Realgymnasiums

Schulchronik
Am 20. Juni 1914 erteilt das kaiserlich-königliche Ministerium für Kultus und Unterricht seine Zustimmung zur Errichtung eines Privatrealgymnasiums im XVIII. Wiener Gemeindebezirk (Erlass Z 27 498). Der "Verein zur Förderung des Schulwesens im XVIII. Wiener Gemeindebezirk" bestellt Dr. Josef Fritsch zum Leiter der Anstalt. Die Gemeinde Wien stellt die nötigen Räume in der Volksschule Cottagegasse 17 zur Verfügung. Im September 1914 wird die erste Klasse mit 54 Schülern (45 davon aus Währing) eröffnet. Das Schulgeld beträgt 50 Kronen, sowie 11 Kronen Lehrmittelbeitrag im Jahr.    
Weiterlesen