Adele 2012

Warum Adele?

Nun, der 10. Arthurtag soll doch etwas Besonderes sein, herausragen aus den vergangenen Feiern und gleichzeitig in die Zukunft weisen.
Deshalb haben wir in diesem Schuljahr den Familiennamen Schopenhauer mit einem anderen Vornamen verbunden – eben mit Adele (eigentlich: Louise Adelaide Lavinia), der Schwester des Philosophen. Denn keineswegs war sie nur das “Anhängsel” Arthurs, im Gegenteil! Sie galt als eine ausgesprochen gebildete und (für ihre Zeit sehr) emanzipierte Frau, viele Künstler und “klugen Köpfe” aus der 1. Hälfte des 19.Jhdts schätzten ihre Gesellschaft.
Sie soll / kann Vorbild sein und verdient es, aus der Versenkung geholt zu werden.

Der Adele-Tag soll überdies auch unterstreichen, dass in unserer Schule Mädchen gute Chancen haben.

Gewinner

Aus 25 großartigen Projekten konnte die Jury folgende auszeichnen:

Projekt Klasse Kategorie Preis Sponsor
Hip Hop 1AB das coolste Projekt Gutschein für die Pizzeria “Erwin” Elternverein
Chor Morpheus Chor das traumhafteste Projekt Sparbuch über 100€ Schulsponsor Raika
Donau 2D das fächerübergreifendste Projekt Sparbuch über 100€ Schulsponsor Raika
Balladen + Sierpinkski 3A das literarischste Projekt Essen bei “Liu’s Wok” all you can eat Elternverein
Märchenbuch 1D das märchenhafteste Projekt Sparbuch über 100€ Schulsponsor Raika
Video 2A das Projekt: “Wir haben
zusammen etwas geschafft!”
Donauinsel Kletterpark Elternverein
Quassumm 6B das programmatischste Projekt Cafe Aumann 200€ Familie Hüpfl
Interkulturelle Spuren 5B das Projekt, das unsere
multikulturelle Schulgemeinschaft
widerspiegelt
UCI Kinowelt Gutscheine Elternverein
Sierpinski 7A das gemeinschaftlichste Projekt Karbarett mit Thomas Maurer Stadtsaal

Impressionen