Die FM-U18-Weihnachtssendung 2019

Home / Radio / Die FM-U18-Weihnachtssendung 2019

Erstmals mit einer ausführlichen Reportage (über eine Friday-for-Future-Demonstration)

Mittlerweile gehört es fast zur guten Tradition, dass das Radioteam des BRG18 eine Weihnachtssendung präsentiert.
Diesmal haben sich die Schülerinnen und Schüler der 2d, 3b, 4a und 6b selbst übertroffen: Nach der Vorstellung eines Teammitglieds und den neuesten Nachrichten gibt es eine besondere Premiere:

Erstmals wird nämlich in FM-U18 eine Reportage gesendet!

Zwei Schülerinnen halten Texte und lesen vor einem Mikrophon

Merlin und Benjamin aus der vierten Klasse waren mit Aufnahmegerät und Kopfhörern zum Earthstrike aufgebrochen — einer Aktion im Rahmen von „Fridays for Future“ — und brachten zahlreiche Interviews mit, die in 50 einzelne Aufnahmesegmente (Clips) unterteilt wurden. Von diesen wiederum wurden die interessantesten 20 ausgewählt, Betragstexte als Verbindung geschrieben, aufgesprochen und mit den Originaltönen gemischt. (Wie dieses komplexe Gebilde im Schneideprogamm dann End-Zustand aussieht, zeigt die Grafik mit den zahlreichen blau gefärbten Frequenzclips in einer der Abbildungen.) Jedenfalls müssen viele Stunden Zeit aufgewendet werden, bis solch ein gebauter Beitrag dann auch sendefertig ist.

Fehlen darf natürlich auch nicht unser Comedy-Element, diesmal von zwei Weihnachtsmännern am Punschstand. Je ein Redakteur aus der 4b und eine aus der 2d haben sich diese Geschichte ausgedacht, die zweiten Klassen haben die meisten Soundeffekte aufgenommen, damit der Eindruck entsteht, wir seien wirklich auf dem Adventmarkt im Alten AKH.

Alles in allem haben die Schülerinnen des Radioteams wieder ein interessantes Produkt abgeliefert, mit dem sie gleichzeitig allen auch frohe Weihnachten wünschen.

 Und hier ist die Sendung:
Wer die Herbstsendung nicht gehört hat, findet hier eine Langvariante der Weihnachtssendung mit der Vorstellung des gesamten Teams von FM-U18: