5B im Vienna Open Lab

Home / Schulleben / 5B im Vienna Open Lab

Die Schülerinnen und Schüler der 5B nahmen im Zuge des Biologie-Labors am Kurs “Kanal Optimal” des Vienna Open Lab teil, der gemeinsam mit Wien Kanal und dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Wien entwickelt wurde.

Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler unter anderem herausfinden, wie sich das Abwasser zusammensetzt und was überhaupt im Abfluss entsorgt werden darf. Neben einer Präsentation und einem Kahoot-Quiz stand das selbständige Experimentieren im Vordergrund.  So wurden beispielsweise unterschiedliche Wasserproben auf ihre Qualität (pH-Wert, Sauerstoffgehalt etc.) geprüft.

Das zentrale Thema war die richtige Entsorgung von Speisefetten und wie diese aus dem Abwasser entfernt werden können. Deshalb sollten die Schülerinnen und Schüler selbstständig in Kleingruppen einen Fettabscheider entwickeln und mit den zur Verfügung stehenden Materialien bauen.  Dabei entstanden die verschiedensten Modelle, wobei alle Gruppen Erfolge feiern konnten.

Durch diesen spannenden Nachmittag im Labor konnten die Schülerinnen und Schüler wichtige praktische Erfahrungen sammeln, die im Klassenzimmer nicht so einfach gemacht werden können.