Ein aufregender Tag in den Bergen – Eindrücke der VertreterInnen des BRG 18 bei den diesjährigen Landesmeisterschaften Schi

Am 28. Jänner 2017 fuhr ein Teil des BRG 18 ins Schigebiet Mönichkirchen-Mariensee wo die Landesmeisterschaften im Schifahren und die Qualifizierung zu den Bundesmeisterschaften stattfanden. Von der Unterstufe fuhren nur Jungs mit und von der Oberstufe fuhren fünf Mädchen und fünf Jungs mit. Der Tag war sehr aufregend, all die neuen Dinge. Gegen Mittag durften wir dann das entscheidende Rennen fahren. Die Strecke war nicht sehr schwer nur ein bisschen eisig, doch es wurde immer nebeliger somit war unsere Sicht ein bisschen eingeschränkt. Leider konnten wir uns nicht qualifizieren, doch wichtig ist, dass wir unseren Spaß hatten.

Laura Stjepanovic (6B)

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich bei den Wiener Schul-Schi Meisterschaften dabei war. Der Tag hat mir sehr gut gefallen. Am besten hat mir das Rennen gefallen. Vielleicht kann ich nächstes Mal wieder dabei sein!

Sebstian Esterhammer 1b

Am 25. Jänner war es soweit: 19 SchülerInnen unserer Schule durften bei den Landesschimeisterschaften teilnehmen. Gemeinsam mit den SchülerInnen der Albertus Magnus Schule fuhren wir mit dem Bus ungefähr 1,5 Stunden nach Mariensee/Mönichkirchen. Frau Professor Hickel und Frau Professor Siquans begleiteten und coachten uns. Während der Besichtigung des Riesentorlaufs, wurden wir immer nervöser. Die Rennpiste war schon ganz schön eisig und hart. Zum Glück hatte wir gute Sicht bei strahlendem Sonnenschein. Die Wartezeit bis zum Start nutzten wir zum Einfahren und Aufwärmen. Endlich war ich mit Nummer 78 im Starthaus. Der Lauf war schnell gesetzt und ich war manchmal knapp vorm Ausfallen. Ende gut, alles gut – unsere Schule belegte in meiner Kategorie den tollen 2. Platz! Zwischen dem Mittagessen und der Siegerehrung durften wir noch ungefähr 2 Stunden frei fahren. Müde und erschöpft traten wir die Heimreise an! Es war ein wirklich schöner Tag, ganz weit weg vom Schulalltag!

Julian Schneeweiss 1B

Wir gratulieren zu den tollen Leistungen und besonders zu dem 2. Platz in der Kategorie I Schüler!