2. Klassen Saferinternet Workshop 2016/17

Im eLSA-Curriculum (eLearning im Schulalltag) der 2. Klassen gibt es jedes Jahr einen Wokshop zu dem Thema “Sicherheit im Internet und Cybermobbing”. Diesmal durften wir Elisabeth Eder-Janca von Saferinternet begrüßen.

2 Stunden wurde in jeder Klasse diesen November gearbeitet. Wie das genau abgelaufen ist berichten SchülerInnen:

Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, wie viel ihr von euch im Internet preisgebt? Darüber haben wir uns mit einer netten Dame vom Saferinternet-Team unterhalten und es war verblüffend, wie viele unterschiedliche Meinungen es zum Thema Internet gab. Wir hatten ein lustiges Klassenquiz mit einer Auswertung und zum Schluss haben wir uns 5 Fragen augedacht und mit Hilfe einer Webseite unseren eigenen QR-Code erstellt. Wir hatten auch viele spannende Diskussionen zum Thema Internet, und es gibt tatsächlich auch Regeln im Internet! Wir hatten wieder mal viel Spaß mit der Klasse und haben viel dazugelernt. Es war eine sehr spaßige und interessante Doppelstunde.

Samira 2D

Nachdem wir uns im EDV-Raum eingefunden hatten, ging das Seminar auch schon los. Zuerst beantworteten wir einige Fragen, wie zum Thema. Im Anschluss diskutierten wir mit der Vortragenden, welche Dinge man im Internet machen darf und welche nicht. Wir lernten z.B., dass Postings und Fotos im Internet nicht wirklich gelöscht werden können, weil man ja nicht weiß, wie oft und wer die Fotos schon weitergeschickt oder mit anderen geteilt hat. Außerdem warnte uns die Vortragende von Cybermobbing und forderte uns auf, es zu melden, wenn wir von Mobbing erfahren.
Insgesamt hat mir der Workshop gut gefallen, auch wenn ich ein paar Dinge schon gewusst habe.

Felix 2C

    Â