Landesmeisterschaften der Wiener Schulen im Alpinen Skilauf 2014

Home / Schulleben / Landesmeisterschaften der Wiener Schulen im Alpinen Skilauf 2014

Ein genialer Skitag mit erfolgreichem Ausgang

Am Montag, den 17. Februar, war es endlich soweit. 11 skibegeisterte Schülerinnen und Schüler versammelten sich um 7:15Uhr vor dem Albertus Magnus Gymnasium. Nach einer Verschiebung aufgrund von mangelndem Schnee, war der Tag der Landesmeisterschaften der Wiener Schulen im Alpinen Skilauf in Mariensee gekommen. Nervosität und schlechtem Wetter zum Trotz – es schneite und der Nebel hing bis ins Tal – waren alle top motiviert und freuten sich auf den Skitag. Schon als wir die ersten Schwünge zogen und die Strecke besichtigten, war klar, dass das kein einfaches Rennen werden würde. Die Piste war nicht präpariert und an manchen Stellen konnte man unter dem Tiefschnee das blanke Eis sehen beziehungsweise spüren. Als dann die ersten Schülerinnen des BRG18 endlich starten durften, blinzelte doch die Sonne durch den Nebel und der Tiefschnee war aus der Strecke geschaufelt, sodass der Schnee zwar hart und ein bisschen eisig, aber doch sehr gut befahrbar und griffig war. Das Rennen war bis zum Schluss höchstspannend. Obwohl die Bedingungen auf der Piste immer schlechter wurden, da durch die vielen begeisterten Teilnehmer Löcher und Wannen entstanden waren, minderte das den Spaß nicht. Insgesamt waren über 200 Läuferinnen und Läufer gemeldet.
Alle unsere Burschen und Mädels schafften es ohne Sturz ins Ziel und fuhren ausgezeichnete Zeiten ein, wobei Maxi Houf die Strecke mit einer Fabelzeit von 1:07,10 als Schnellster des BRG18 bewältigte. Bei der Siegerehrung der besten Mannschaften wurde es dann noch einmal spannend. Wir waren ohne große Erwartungen ins Rennen gegangen, da viele der Teilnehmer Mitglieder von Skiclubs waren, doch wir wurden überrascht. Die Burschen belegten in der Mannschaftswertung den 4. Gesamtrang, während die Mädels sogar den Sprung auf das Stockerl schafften und den hervorragenden 3. Platz belegten.
Besonders die Stimmung war während des ganzen Ausflugs ausgezeichnet. Es wurde gelacht und entspannt geplaudert. Vor und nach der heißen Phase des Rennens waren wir frei im Skigebiet unterwegs und zogen durch Tiefschnee und Gatsch unsere Schwünge. Durch die perfekte Organisation vor Ort war dieser Skitag einfach genial und eine schöne Abwechslung zum Schulalltag.

Das Schülerinnen-Team

1. Nora Houf
2. Vanessa Roula
3. Isabella Gruber
4. Regina Gruber
5. Katja Adelmann

Das Schüler-Team

1. Maxi Houf
2. Werner Auer
3. Stefan Urban
4. Markus Konrad
5. Bijan Dargahi-Shafa

 urkunde2014schi.jpg

alpin2014-001.jpg

alpin2014-002.jpg

alpin2014-003.jpg

alpin2014-004.jpg