The Social Me: Facebook, Twitter & Co – 2013/14

Bei diesem Workshop von A1 setzen sich Schülerinnen und Schüler mit ihrer Darstellung in sozialen Netzwerken und den Gefahren, die dabei entstehen, auseinander. Der sichere Umgang mit den digitalen Medien und der Schutz der Privatsphäre stehen im Mittelpunkt dieses eLSA Tages.

Buben am PC

SchülerInnen meinen dazu:

Es hat Spaß gemacht, mehr über das Internet zu erfahren, vor allem über “Facebook“. Ich fand es gut, dass wir über Mobbing und Cyber-Mobbing geredet und Lernvideos gesehen haben. (anonym)

Mir hat es sehr gut gefallen, dass wir Plakate über Networks gestaltet und in Gruppen gearbeitet haben, denn so hat das gleich mehr Spaß gemacht (Vanessa)

Ich habe etwas dazugelernt. Die Filme waren wichtig, weil ich da sehen konnte, was in Facebook und Twitter passiert. (Elisabeth)

Mir hat sehr gut gefallen, wie wir in Teams auf Facebook gegangen sind und uns einen Nutzer genauer angesehen haben. (Chiara)

Es war gut, dass wir über die Sicherheit im Internet geredet haben. (Sabrina)

Wir haben erfahren, was man im sozialen Netz über sich bekannt geben sollte und was nicht. (Madlen)

Mädchen am PC

Präsentation